Navigation

Migros - Ein M besser

Kräuterzauber

Nach Berlin, weiteren Städten Deutschlands und Paris installiert das innovative Unternehmen Infarm seine Farmen nun auch in sechs ausgewählten Filialen der Migros Zürich. Dank der einzigartigen Technologie kann man vor Ort angebaute Kräuter kaufen.

infarm-migros-zuerich.jpg

Wie oft stehen wir vor den Regalen im Supermarkt und fragen uns, woher unsere Lebensmittel stammen oder warum sie vom anderen Ende der Welt hierher transportiert werden. Was wäre, wenn wir uns diese Fragen nicht mehr stellen müssten, weil sie vor Ort wachsen?

Anbau in der Filiale
Ab Mitte November bietet die Migros Zürich an sechs Standorten vier frische Kräutersorten von Infarm, einem Start-up aus Berlin, an, die direkt in der Filiale wachsen. Infarm ist eines der führenden Unternehmen für «Vertical Farming» – dem Anbau von Kräutern und Gemüse in Hightech-Farmen. Diese reproduzieren mitten in der Gemüseabteilung einer Filiale die Wachstumsprozesse der Natur, indem Temperatur, Lichtspektrum und Nährstoffe perfekt auf die Pflanzen abgestimmt werden. Die Kräuter werden aus natürlichen, unbehandelten Samen herangezogen und kommen aufgrund der optimalen kontrollierten Umgebung ganz ohne Pestizide aus.

Aufgrund des direkten Anbaus in den Filialen können vor allem in den Wintermonaten Transportwege eingespart werden. So sind die Kräuter noch schneller und frischer bei den Kunden. Dank der effizienten Nutzung der Fläche und des geschlossenen Kreislaufs in der Farm reduziert Infarm im Vergleich zur herkömmlichen Landwirtschaft den Wasserverbrauch um 95 Prozent. Infarm-Mitarbeitende ernten die Kräuter zwei Mal wöchentlich in den Supermärkten. Die Kunden können dann an Ort und Stelle die frisch geernteten Produkte kaufen. Das Tolle daran: Die Pflanzen von Infarm sind erst in dem Moment vollständig geerntet, wenn der Kunde zu Hause  die Wurzeln abschneidet. 

Die neue Zusammenarbeit bringt Infarms Kräuter in sechs Filialen der Migros Zürich und damit direkt auf die Teller der Kundinnen und Kunden. Ab dem 12. November gibt es den aromatischen Bordeaux-Basilikum, den zitronigen Koriander fein, die klassische Petersilie und die erfrischende Minze im Angebot. 

Filialen mit Infarm-Farmen: Limmatzplatz, Bülach Süd, Regensdorf, City, Uster-Illuster, Airport