Navigation

Migros - Ein M besser

Jahresbericht 2016

2016 feierte die Genossenschaft Migros Zürich ihr 75-jähriges Bestehen. Der Jahresbericht zeigt den innovativen Werdegang des Unternehmens.

cover-Jahresbericht-2016-def.jpg

Der Jahresbericht 2016 blickt auf 75 Jahre Migros Zürich zurück, dokumentiert die wichtigsten Meilensteine und wagt einen Ausblick auf den Supermarkt der Zukunft. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Migros Zürich beweist seit ihren Anfängen Weitblick: 1948 eröffnet sie einen Selbstbedienungsladen nach amerikanischem Vorbild und 1952 den ersten Schweizer Supermarkt. Hier steht den Kunden eine Imbissecke – eine Stehbar mit Kaffee und belegten Brötchen – zur Verfügung. Es ist die Geburtsstunde der Migros Gastronomie. Jene der Fachmärkte schlägt 1959 in Zürich-Albisrieden mit der Eröffnung des ersten "Do it yourself"-Centers. 

1965 testet die Migros Zürich Selbsttipp-Kassen in Wollishofen – aus heutiger Sicht ein visionärer Versuch. 1972 lanciert sie als Weltpremiere einen Produkt-Strichcode in Regenbogenform. 1998 folgt in Zusammenarbeit mit der Migros Bern eine wegweisende Neuheit: "Per Mausklick einkaufen" heisst es fortan, die virtuelle Migros-Filiale unter der Adresse www.migros-shop.ch geht online. Unzählige weitere Beispiele folgen. Die Migros Zürich betreibt Innovation aus Tradition – seit 1941 bis heute. 

 

Bericht als PDF: Jahresbericht 2016