Navigation

Migros - Ein M besser

Auf dem neusten Stand

Vor gut sechs Monaten ist die Klubschule vom Wengihof nach Altstetten umgezogen. Im Westlink-Tower direkt beim Bahnhof können dank moderner Ausstattung zahlreiche neue Kurse in den Bereichen Informatik, neue Medien und Kreativkurse stattfinden.

andrea-romer-ks-altstetten.jpg

«Die Unterrichtsformen haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert –  wir wollen mit der Zeit gehen», erklärt Centerleiterin Andrea Romer. Am neuen Standort geht man auf die aktuellen Bedürfnisse ein: Alle Räume sind mit der neuesten Technologie ausgestattet. Lehrpersonen unterrichten nun mit dem iPad, und jedes Lehrerpult verfügt über ein Panel, über das sich Beamer und Ton steuern lassen. Die sieben Multifunktions räume sehen auf den ersten Blick aus wie ganz normale Schulzimmer. Aus jedem Tisch lässt sich jedoch ein Computer herausfahren und bei Nichtgebrauch wieder «versorgen».  

In diesen Zimmern werden Informatikkurse wie Excel- und Adobe-Lehrgänge sowie Kurse im Management- und Wirtschaftsbereich angeboten. Das neue Center verfügt zudem über eine moderne Küche mit angeschlossenem Esszimmer, wo die gekochten Speisen gemeinsam genossen werden. Auch in Rapperswil gibt es seit Ende Januar zwei neue Gestaltungszimmer – zeitgemäss und funktional ausgestattet.

«Alle sollen sich wohlfühlen»
Mit dem breitgefächerten Kursangebot lockt die Klubschule Altstetten auch ganz unterschiedlich interessierte Kursteilnehmende an. Dieser Vielfalt wollte man auch in der Architektur des Centers Rechnung tragen. Andrea Romer betont: «Uns war es wichtig, dass sich im neuen Center alle wohlfühlen. Die vielen Farben stehen für das Kreative, der Beton repräsentiert das Moderne, und das Holz verleiht Wärme.» Es scheint gelungen zu sein, denn die Aufenthaltsräume sind nicht nur in den Pausen, sondern auch vor Kursbeginn ein beliebter Treffpunkt, wo sich Menschen jeden Alters austauschen oder gemeinsam die Aufgaben und Übungen erledigen. 

Mehr Infos: www.klubschule.ch oder Telefon 044 278 6262