Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Überall im Tanz vereint

Der Sommernachtsball ist eine feste Grösse im Zürcher Kulturkalender. Damit er dieses Jahr trotz der unsicheren Lage stattfinden kann, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes für den 26. Juni einfallen lassen.

sommernachtsball

Seit 20 Jahren reichen sich Tanzbegeisterte am Zürcher Hauptbahnhof die Hand zum Paartanz. Der Sommernachtsball – organisiert vom Kulturprozent der Migros Zürich – bringt die Tanz-Community aus der ganzen Schweiz für einen Abend zusammen. Doch wie schon im vergangenen Sommer ist es auch heuer schwierig, den Grossanlass zu planen. «Der Sommernachtsball 2021 soll auf jeden Fall stattfinden», sagt Patrick Müller, Projektleiter Kulturprozent bei der Migros Zürich. Damit es klappt, hat er sich etwas Besonderes einfallen lassen: «Wir werden nicht wie gewohnt am Zürcher Hauptbahnhof tanzen, sondern in kleinen Gruppen an mehreren Bällen in der ganzen Schweiz», so Müller. Das Motto lautet: «Sommernachtsball überall – mach deinen eigenen Ball».

Im Livestream verbunden
Egal ob in Tanzschulen, Altersheimen oder mit dem Verein: Überall im Land sind Veranstalter eingeladen, einen kleinen, öffentlichen Sommernachtsball auf die Beine zu stellen – wo sich Tanzfreudige aus ihrer Region anschliessen und mittanzen können, sofern es die Lage im Juni erlaubt. Die Musik des Pepe Lienhard Orchesters wird live aus der Zürcher «StageOne» via Website des Sommernachtsballs übertragen und bringt so alle Veranstaltungen zusammen. Natürlich darf man den Livestream auch einfach im privaten Rahmen verfolgen.

Mitorganisieren
Damit möglichst viele Menschen am «Sommernachtsball überall» tanzen können, braucht es in der ganzen Schweiz Veranstalter, die ihren kleinen öffentlichen Sommernachtsball organisieren. Wer Lust darauf hat, meldet sich via sommernachtsball@gmz.migros.ch. Mehr Infos gibts auf sommernachts-ball.ch.