Navigation

Migros - Ein M besser

Zürich ehrt Sportstars

Die Preisträger des Sportpreises der Stadt Zürich 2017 sind Sportförderer Robert Peterhans, das Team der ZSC Lions Frauen und Nachwuchssportler Yuki Ujihara. Unterstützt wird die Preisverleihung vom Kulturprozent der Migros Zürich.

Sportpreis-2017.jpg

Robert Peterhans (Mitte) erhält die Ehrung als Sportförderer des Jahres von Jörg Blunschi (links), Geschäftsführer Migros Zürich, und Stadtrat Gerold Lauber.

Bereits seit 1988 ehrt die Stadt Zürich ihre besten Athletinnen und Athleten sowie Sportförderer. Drei Gewinner dürfen sich alljährlich über den Sportpreis der Stadt Zürich freuen. Für den Zürcher Sportminis­ter Gerold Lauber ist es jedes Jahr ein Höhepunkt: «Es freut mich, dass sich der Preis in der Zürcher Sport­welt etabliert hat und vielseitige Athleten aus verschiedenen Sport­arten würdigt.» Fester Bestandteil der Ehrung ist seit vielen Jahren auch das Kulturprozent der Migros Zürich, das jährlich das Preisgeld für die Athletenehrung sponsert. «Wir schätzen die langjährige Zusammenarbeit mit dem Zürcher Sportamt sehr. Der Preis fördert die Sportkultur in Zürich und unter­stützt die Athleten auf ihrem weite­ren Karriereweg», sagt Liza Stark, Projektleiterin Kulturprozent.  
Es war Ehrensache, dass die diesjäh­rige Preisverleihung erneut in der Betriebszentrale der Migros Zürich stattfand. Athleten, Vereins­vorsteher und Behörden trafen sich am 2. Februar mitten in Zürich­ West, um drei einzigartige sportliche Leistungen zu würdigen.  

Drei verdiente Sieger
Die Auszeichnung für das Team des Jahres nahmen die ZSC Lions Frauen entgegen. Das Eishockey­team konnte 2017 bereits seinen fünften Meistertitel feiern. Der Nachwuchssportler des Jahres ist Yuki Ujihara. Als Vize­-Europameis­ter U18 in der Karatekategorie Kata meldete der junge Zürcher im ver­gangenen Jahr seine Ambitionen für eine Profikarriere an. Robert Peterhans, Gründer von «Züri rännt», erhält die Ehrung als Sportförderer des Jahres. Die Platt­form für Laufbegeisterte bietet Tipps und Tricks von Laufprofis und organisiert verschiedene Lauf­events. Drei verdiente Preisträger, die in Zukunft sicher wieder von sich hören lassen.