Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Wo sich Legenden treffen

Das Theater Rigiblick ist schweizweit für feurige und emotionale Shows bekannt. Aufgrund der Corona-Pandemie fanden die Konzerte im Park vor dem Theater statt. Nun soll es noch möglichst lange so weitergehen.

theater-rigiblick-169

Was machte das Theater Rigiblick als es hiess, alle Theater müssen aufgrund der Corona-Pandemie schliessen? Es zog mit Bühne und Zuschauerraum nach draussen in den Park direkt vor dem Theater. Hier konnten die Zuschauer unter lauschigen Kastanienbäumen und mit Sicht auf den ebenso lauschigen Wald verschiedene Vorstellungen aus dem Repertoire geniessen. Mit genügend Abstand zwischen den Sitzen und Reihen und an der frischen Luft fühlten sich alle 250 Gäste wohl, und die meisten Shows waren bis auf den letzten Platz besetzt. Im September finden die Konzerte noch im Garten statt, danach wird wieder drinnen gespielt – mit Maskenpflicht und Abstandsregeln – aber genau so viel Enthusiasmus.

Danke, Petrus!
Wenn im Theater Rigiblick die Tribute-Konzerte gespielt werden, bebt der Zürichberg. Das Theater ist weit und breit bekannt für seine Konzerte in Erinnerung an die Beatles, Queen oder Pink Floyd. Unter den Zuschauern gibt es grosse Fans, die sich gewisse Shows gleich mehrere Male ansehen. «Unsere Gäste brachten Blumen zu den Konzerten mit, um ihre Dankbarkeit für die Unterhaltung während Corona auszudrücken. Für uns war die Lösung mit dem Park ein Lebensretter», sagt Brigitta Stahel vom Theater. Unvergessen bleibt zum Beispiel der Regen, der passend zum richtigen Woodstock-Festival gegen Ende des Tribute-Konzertes einsetzte. Das Konzept geht auf, das Erlebnis ist gross und so rockt Bruce Springsteen
weiter über die Bühne und Queen bewegen die Herzen der Rockmusik-Liebhaber.

Weitere Informationen und Spielplan: www.theater-rigiblick.ch