Navigation

Migros - Ein M besser

Treffpunkt Tanzwerk

Acht Säle stehen im Tanzwerk101 für Tanzbegeisterte offen. Salsa, Ballett oder Tango – das Studio in Zürich-West bietet die grösste Vielfalt an Tanzkursen in der Schweiz. Ein Spielplatz für alle Tanzbegeisterten.

tanzwerk101.jpg

Tnzen – eine Leidenschaft, die  Menschen auf der ganzen Welt verbindet. Alter und Herkunft spielen keine Rolle, die Freude an Bewegung und Musik steht im Vordergrund. Seit fünf Jahren gibt es auch im Zürcher Industriequartier einen Treffpunkt für Tanzfeudige jeden Alters. Das Tanzwerk101 liegt mitten in Zürich-West in der Betriebszentrale der Migros Zürich. In insgesamt acht Sälen leben Tanzbegeisterte ihre Passion aus. Läuft man die Gänge entlang, ertönt ein Mix aus unterschiedlichen Musikrichtungen: klassische Klavierklänge aus dem Ballettsaal, feurige Latinomusik aus dem Tangokurs oder Rapbeats aus dem Hip-Hop-Unterricht.

Langjährige Tänzer sowie Anfänger finden im vielfältigen Freizeitangebot des Tanzwerk101 die  gewünschte Tanzrichtung. Die Kurse finden sowohl für Anfänger als auch für geübte Tänzer statt. Erfahrene Tanzlehrer gehen in den jeweiligen Kursen auf das Niveau der einzelnen Teilnehmer ein und bringen sie Schritt für Schritt auf die Tanzfläche. «Unsere Angebotspalette deckt alle Tanzrichtungen ab. Salsa, Stepptanz, Hawaiiani-scher-Hula, Boogie-Woogie oder Orient-Tanz – die Liste an Tanzrichtungen ist endlos», erklärt Maya Kunz, Leiterin Bereich Freizeit und Events im Tanzwerk101. Trotz vieler exotischer Kurse sei die Nachfrage nach den Klassikern weiterhin besonders gross. «Disco-Fox, Ballett oder Latinotänze gehören zu den ungeschlagenen Favoriten unserer Kursbesucher», so Maya Kunz. 

Tanzlektionen nach Mass
Im Tanzwerk101 hat man zwei verschiedene Möglichkeiten, um in den Genuss der verschiedenen Tanzlektionen zu kommen. In Form von Einzelkursen oder Abos können Tanzbegeisterte ihrer Passion frönen. «Das Kursangebot eignet sich für Tanzinteressierte, die einen aufbauenden Kurs über mehrere Stunden bevorzugen und sich in einer Stilrichtung entwickeln möchten», erklärt Maya Kunz. Wer sich für ein Abo entscheidet, besucht einzelne Lektionen, die in sich abgeschlossen sind. So können Abonnenten ihren Trainingsrhythmus und die Kurswahl individuell zusammenstellen. Personen, die verschiedene Stile ausprobieren möchten, zeitlich flexibel sind und neben dem Tanzen auch gerne einmal eine Yoga- oder Pilatesstunde besuchen möchten, sind mit dem Abo gut bedient.

Von Swing über Walzer bis Disco
Um das Gelernte gleich auf der Tanzfläche anzuwenden, finden im Tanzwerk101 regelmässig Tanzpartys statt. Jeden Dienstagabend treffen sich im grossen Tanzsaal Paartänzer, um gemeinsam übers Parkett zu fegen. Swing, Walzer, Disco oder Cha-cha-cha – zu modernen Hits oder Klassikern können die Partybesucher nach Lust und Laune tanzen und neue Schritte ausprobieren. Senioren schwingen einmal im Monat am «Thé Dansant» das Tanzbein. Jeden  dritten Dienstagnachmittag im Monat sorgt eine Live-Band für die passende musikali-sche Begleitung. Dabei dürfen die beliebtes-ten Tanzklassiker natürlich nicht fehlen. Das viele Tanzen macht hungrig: Für die Stärkung zwischen den Tanzeinlagen stehen Kaffee und Kuchen für die Tänzerinnen und Tänzer bereit.  

Wer selbst ein Fest, eine Hochzeit oder ein Geschäftsmeeting organisieren möchte, kann im Tanzwerk101 den grossen Tanzsaal mit Bar mieten. Im industriell gestalteten Raum finden zwischen 50 und 360 Personen Platz. Zusätzlich kann man die grosszügige Terrasse oder kleinere Tanzräume dazumieten. 

Weitere Infos: Tanzwerk101