Navigation

Migros - Ein M besser

Zeitzeuge auf Achse

Die Geschichte der Migros begann 1925 rollend: Einen der Verkaufswagen der ersten Stunde schickt die Migros Zürich 93 Jahre später wieder auf die Strasse.

verkaufswagen-gmz.jpg

Am 25. August 1925: Frühmorgens schwärmt die Flotte der Migros-Verkaufswagen unter unüberhörbarem Motorenbrummen zum ersten Mal aus. Da ahnt noch niemand so genau, wohin das Abenteuer der zehn Tage alten «Migros AG» führen wird. Heute wissen wir: Mit 16 Mitarbeitern legte Gründer Gottlieb Duttweiler den Grundstein einer einzigartigen Erfolgsgeschichte. Die fünf Verkaufswagen, beladen mit den wichtigsten Produkten des täglichen Bedarfs – Zucker, Reis, Teigwaren, auch Kokosfett, Kaffee und Seife – fuhren durch Zürichs Quartiere. Kaum verwunderlich, dass die Kundschaft schnell anwuchs, waren im Vergleich zur Konkurrenz die Packungen bei der Migros doch grösser und die Preise nicht weniger als 10 bis 30 Prozent tiefer.

Unikat vom Fliessband
Die zuverlässigen und robusten Fahrzeuge trugen entscheidend zum Erfolg der jungen Migros bei. Höchste Zeit also – nach über 90 Jahren –, die treuen Arbeitsgefährten der allerersten Stunde in Erinnerung zu rufen. Nicht nur das: Die Migros Zürich beauftragte einen Oldtimer-Restaurator, einem Verkaufswagen Ford Modell TT aus dem Jahre 1926 neues Leben einzuhauchen. Wie auch beim Modell T – das zweite T steht für die Ausführung «Truck» – lieferte Ford einzig ein einfach gehaltenes Grundgerüst aus Chassis, Kotflügeln, Motorhaube und Spritzwand. Den gesamten Holzaufbau für den Verkauf zimmerten hiesige Karosserien. So wurde aus dem Massenprodukt ein Unikat. Der erfahrene Oldtimer-Restaurator Moser, Inhaber von Fischer Classic Cars im luzernischen Rain, verfügt über ein besonders umfangreiches Ersatzteillager und über ebenso viele nützliche Kontakte in die Ford-Welt. Ob in der Werkstatt, beim Sattler oder beim Schriftenmaler hat Moser zusammen mit weiteren Spezialisten dem historischen Fahrzeug wieder zu alten Glanz verholfen. 

Für Migros- und Oldtimerfans
4. Mai 2018: Gespannt warten gut hundert Mitarbeitende der Migros Zürich in der Betriebszentrale Herdern auf die Ankunft des frisch revidierten Verkaufswagens. Als er schliesslich brummend und hupend Einzug hält, präsentiert sich der 92-Jährige in Hochform. Den Verantwortlichen rund um die Restaurierung war es wichtig, dass der Wagen fahrbar und in seinen Originalzustand gebracht wird. So möchte die Migros Zürich in Zukunft bei Jubiläen oder Filialeröffnungen verspielt an ihre Geschichte und die mobile Tradition ihrer Anfänge erinnern. Überall, wo sich der sympathische Zeitzeuge künftig in Szene setzt, dürfen sich sowohl die Migros-Fans als auch Oldtimer-Romantiker besonders freuen.

 

Den Ford TT erleben

  •  Zürich Affoltern: 16. Juni 2018
  •  Burgwies: 23. Juni 2018
  •  Bülach Sonnenhof: 30. Juni 2018
  •  Fällanden: 7. Juli 2018
  •  Volketswil: 18. August 2018