Navigation

Migros - Ein M besser

Packendes Saisonfinale

Am 23. und 24. August treten am Weltklasse Zürich die besten Leichtathleten an. Der britische Langstrecken-Star Mo Farah erscheint für das letzte Bahnrennen seiner Karriere. In Aussicht stehen spannende Duelle.

Herausragendes Sportspektakel: Am 23. und 24. August findet im Hauptbahnhof Zürich und  Stadion Letzigrund wieder das grosse Schaulaufen der Leichtathletikszene statt. Mit dabei ist auch Mo Farah: Bevor der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister auf längere Distanzen auf der Strasse wechselt, absolviert er am Weltklasse Zürich sein allerletztes Bahnrennen. Hier knackte er 2010 als erster Brite die 13-Minuten-Marke über 5000 Meter und wurde vier Jahre später Doppel-Europameister. 

Auch sonst verheisst Weltklasse Zürich dank eines neuen Finalverfahrens und eines erhöhten Preisgelds viele spannende Duelle. Die Siegerinnen und Sieger von Weltklasse Zürich sind gleichzeitig auch  Diamond-League-Champion in ihrer Disziplin. Denn die vor dem Final gesammelten Punkte sind irrelevant, das Rennen um den Gesamtsieg beginnt in Zürich wieder bei null. Verpflegt werden die Athleten vor Ort und im Hotel auch in diesem Jahr von den Catering Services der Migros Zürich.

Stabhochsprung im Hauptbahnhof
Für Sportbegeisterte lohnt sich ein Besuch im «Weltklasse Zürich Village» am Zürcher Hauptbahnhof. Dort finden bereits am 22. und 23. August kostenlose Aktivitäten statt. Höhepunkt ist der Stabhochsprungwettkampf der Frauen am Mittwoch ab 17.30 Uhr, unterstützt von der Migros Zürich. 

Rund 15 Millionen Fernsehzuschauer weltweit und 25 000 Zuschauer im Stadion Letzigrund verfolgen jährlich die weltbesten Athleten. Vereinzelt sind noch Tickets  erhältlich. Den Abschluss bestreitet die britische Sängerin Amy Macdonald bevor das Stadion im Licht eines imposanten Feuerwerks erstrahlt. 

Weitere Infos: Weltklasse Zürich