Navigation

Migros - Ein M besser

08.03.2017 - Regionale Medienmitteilungen Migros Davos-Dorf unter neuer Führung

Gossau - Seit Anfang März lenkt Inna Hütter die Geschicke der Migros Davos-Dorf. Sie löst Filialleiter Roger Gall ab, der fortan die Migros Bazenheid führt.

WP_20160107_17_15_06_Pro_LI.jpg

Die Migros-Filiale Davos-Dorf bereichert seit über 60 Jahren das Einkaufsangebot der graubündner Feriendestination. Seit Anfang März kümmert sich Inna Hütter mit ihrem siebenköpfigen Team um das Wohl der Kundschaft. Die 40-Jährige mit kirgisisch-deutschen Wurzeln ist in der Region keine Unbekannte. Im vergangenen Jahr sammelte sie als stellvertretende Filialleiterin in der Filiale Davos-Dorf Erfahrung. Zuvor war sie in Landquart sowie mehrere Jahre in ihrer Wahlheimat Klosters tätig. Inna Hütter arbeitet seit 2013 für die Migros, kann aber auf eine langjährige Erfahrung im europäischen Detailhandel zurückgreifen. Derzeit bildet sie sich zur Detailhandelsspezialistin weiter.

Langjährige Kundenkontakte
In Ihrer Funktion als Filialleiterin strebt Inna Hütter gute Umsätze sowie zufriedene Kundinnen und Kunden an. „Allen Ansprüchen gerecht zu werden, wird anfangs sicherlich die grösste Herausforderung sein“, sagt die zweifache Mutter. Trotz Schwankungen in der Zwischensaison dürfen Inna Hütte und ihr Team auf eine treue Stammkundschaft zählen. Diese will die Davoser Migros-Crew auch weiterhin pflegen und mit einem top Service und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis begeistern. Die frisch gebackene Filialleiterin freut sich auch immer wieder über Kontakte zu den Feriengästen. „Wir haben Touristen, die wir schon sehr lange kennen. Das ist schon schön, wenn diese Leute dann zu uns kommen, weil sie einen kennen.“