Navigation

Migros - Ein M besser

02.05.2017 - Regionale Medienmitteilungen Migros kocht für das St. Galler Tagblatt

Gossau - Ab August übernimmt die Gemeinschaftsgastronomie der Migros Ostschweiz die Verpflegung der Tagblatt-Mitarbeitenden an der Fürstenlandstrasse in St. Gallen. Das Personalrestaurant „Sultetto“ ist öffentlich zugänglich.

Zeitungen

Die Mitarbeitenden des St. Galler Tagblattes sowie der umliegenden Firmen dürfen sich freuen: Ab August kommen sie im modernisierten Restaurant „Sultetto“ in den Genuss der attraktiven Angebote der Migros-Gemeinschaftsgastronomie. Neben einer breiten Auswahl an Sandwiches und Backwaren am Morgen, stehen am Mittag frisch produzierte, saisonale Speisen im Fokus. Zusätzlich ist die Gemeinschaftsgastronomie der Migros Ostschweiz Ansprechpartnerin für Caterings auf dem Areal. „Wir freuen uns enorm auf die Zusammenarbeit und sind für das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar“, sagt Antonio Netti, Verkaufsgruppenleiter der Migros Ostschweiz.


Überzeugendes Konzept

Die Verlagsleitung des St. Galler Tagblatts hat sich für die Partnerschaft mit der Migros-Gemeinschaftsgastronomie entschieden, weil sie das Konzept und die Wertehaltung dahinter überzeugend fand. Die Migros wird alle Mitarbeitenden des «Sultetto» übernehmen. «Gastronomie ist nicht unsere Kernkompetenz. Wir wollten das ‘Sultetto’ aber unbedingt weiterführen, weil es für unsere Mitarbeitenden ein wichtiger Treffpunkt ist. Die Migros ist eine gute Arbeitgeberin und hat uns mit ihrem Konzept, das auf Genuss und Regionalität setzt, überzeugt», erklärt Christine Bolt, stellvertretende Leiterin der St. Gallen Tagblatt AG.

 
Erfahrung schafft Vertrauen

Derzeit betreibt die Gemeinschaftsgastronomie der Migros Ostschweiz die Mitarbeiterverpflegung für folgende Kunden: Bosch Packaging Systems AG Beringen, Fachhochschule St. Gallen, Universität St. Gallen, Berufs- und Weiterbildungszentrum Lindenhof Wil, Stadler Bussnang AG Bussnang, Swarovski AG Triesen, Stadler Altenrhein sowie Belimo Automation AG Hinwil. Das umfassende Konzept der Gemeinschaftsgastronomie steht für eine genussvolle und gesunde Ernährung im Einklang mit Mensch und Natur. Die tragenden Säulen dieses Konzeptes bilden die Dimensionen Genuss, Regionalität, Unternehmertum, Dienstleistung, Wandel, Kontinuität und Partnerschaft. Verkaufsgruppenleiter Antonio Netti ist überzeugt: „Frische Gerichte und unser unschlagbares Verhältnis von Preis und Leistung machen uns zu einem attraktiven Partner.“