Navigation

Migros - Ein M besser

28.02.2017 - Regionale Medienmitteilungen - Gossau Migros kommt nach Bütschwil

Gossau - Die Migros Ostschweiz plant, an der Landstrasse in Bütschwil im Frühsommer 2018 einen Supermarkt zu eröffnen.

Migros-B-uuml-tschwil-Visualisierung.jpg

Die Migros Ostschweiz zieht als Mieterin in das Wohn- und Geschäftshaus ein, welches auf dem Areal der Bauunternehmung Fust AG an der Landstrasse in Bütschwil entsteht. Bauherrin ist die Wecowa AG aus Wattwil. Der Supermarkt wird auf einer Fläche von 500 m2 ein breites Sortiment für den Tages- und Wocheneinkauf anbieten. Dazu zählen eine grosszügige Frischeabteilung mit einem reichhaltigen Angebot an Früchten und Gemüse sowie eine Aufbackstation für frisches Brot bis Ladenschluss. In den oberen Stockwerken des Neubaus erstellt die Wecowa AG elf moderne Wohnungen mit zweieinhalb bis viereinhalb Zimmern.


Einkaufen mit Komfort

Für den Standort auf dem Fust-Areal spricht dessen zentrale Lage. So ist die künftige Migros-Filiale für die Kundinnen und Kunden aus Bütschwil und Umgebung bequem zu erreichen. Mit 30 Parkplätzen direkt vor dem Supermarkt sowie acht weiteren in der Tiefgarage darf sich die Kundschaft auf einen zeitgemässen Einkaufskomfort freuen. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt neben der geplanten Migros-Filiale. Insgesamt investiert die Migros Ostschweiz rund 2,1 Millionen Franken in den Standort.

 
Eröffnung im Frühsommer 2018 geplant

Die Wecowa AG hat die Bewilligung für den Grundausbau im Januar erhalten und im Februar mit den Ausbauarbeiten begonnen. Die Migros Ostschweiz hat das Baugesuch für den Mieterausbau in diesen Tagen bei der Bauverwaltung der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil eingereicht. Die Eröffnung des Supermarktes ist im Frühsommer 2018 geplant. Die Migros Ostschweiz informiert nach Erhalt der Baubewilligung zum detaillierten zeitlichen Ablauf des Bauprojektes.