Navigation

Migros - Ein M besser

07.11.2017 - Regionale Medienmitteilungen - Migros Ostschweiz Neue Chickeria im St. Galler Hauptbahnhof

Gossau - Wo man früher sein Zugbillet kaufte, gibt’s jetzt feinste Pouletspezialitäten: Am 17. November öffnet die neue Chickeria im Bahnhof St. Gallen ihre Türen für die Kundschaft.

_RUG0986.jpg1

Ob Hot BBQ-Ciabatta, halbes Grillpoulet oder Falafel mit Salat – diese und viele weitere Leckereien können Pendlerinnen und Reisende fortan direkt beim Bahnhof St. Gallen oder unterwegs im Zug geniessen. Das Chickeria restaurant & takeaway verfügt über 70 Sitzplätze und lädt im Ambiente der denkmalgeschützten Bahnhofshalle zum Verweilen ein.


Freundlichkeit und familiäre Atmosphäre

Mit Lukas Fiedler als Restaurantleiter ist ein erfahrener Gastronom für die Geschicke der zweiten St. Galler Chickeria verantwortlich. Der gebürtige Österreicher lebt seit 17 Jahren in der Schweiz und hat insgesamt zwei Jahrzehnte Gastronomie-Erfahrung im Gepäck. Vor einem Jahr stiess er als interimistischer Leiter der Chickeria Thal zum Gastro-Format der Migros Ostschweiz. „Mich hat die Systemgastronomie gereizt“, erzählt Lukas Fiedler. „Dazu kommt, dass die Chickeria ein junges und dynamisches Format ist, wo man aktiv mitgestalten und etwas bewegen kann.“ Mit seinen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern will er bei den Gästen vor allem mit einer grossen Portion Freundlichkeit und mit familiärer Atmosphäre punkten. Der Eröffnung vom 17. November blickt er mit Vorfreude und Optimismus entgegen. „Ich freue mich auf das Neue, das Unerwartete und meine Mitarbeitenden.“


Qualität und Frische

Mit Chickeria hat die Migros Ostschweiz ein Verpflegungsangebot geschaffen, welches den heutigen Ernährungsgewohnheiten und zugleich dem wachsenden Gesundheitsbewusstsein entspricht. „Sich gut und ausgewogen zu ernähren, ist keine Frage der Zeit, es ist eine Frage des Angebots“, besagt der Chickeria-Leitgedanke. Die Gäste können sich über ausgewogene, tagesfrische Speisen in bester Qualität freuen – zum Genuss vor Ort oder zum Mitnehmen. Die Restaurants beziehen ausschliesslich artgerecht gehaltene Hühner aus Schweizer Betrieben der Micarna, einem Unternehmen der Migros-Gruppe.


Attraktive Eröffnungsaktivitäten

Das Eröffnungswochenende vom 17. bis 19. November 2017 wird in der Chickeria Bahnhof St. Gallen mit attraktiven Aktivitäten gefeiert. Die Gäste dürfen sich beispielsweise auf das knusprige Grillpoulet freuen, welches es bereits für 12 statt 16.80 Franken gibt. Beim Schätzwettbewerb locken Preise im Gesamtwert von 2000 Franken. Zu gewinnen gibt es Preise wie Chickeria-Wertgutscheine oder Übernachtungen im Stroh.