Navigation

Migros - Ein M besser

17.05.2017 - Regionale Medienmitteilungen Säntispark: Positive Bilanz nach sechs Monaten

Gossau - Die acht neuen Rutschbahnen im Säntispark in Abtwil bei St. Gallen wurden seit der Eröffnung im November 2016 bereits über eine Million Mal benutzt. Die beliebteste Bahn ist die Säntis-Pipe.

Saentispark_Rutschenwelt_Start_Saentis-Pipe.jpg

Ob Eiskanal, Säntis-Pipe, Sternenrausch, Sturzflug, Super-G, Wildbach oder Wirbelwind: Die neuen Rutschbahnen, die der Säntispark in Abtwil bei St. Gallen am 11. November 2016 eröffnet hat, kommen gut an und werden rege benutzt. Dank Sensoren können alle Rutschprozesse auf den neuen Bahnen gezählt werden. Ende April durften die Säntispark-Verantwortlichen einen kleinen Meilenstein feiern: Der Zähler überschritt die 1-Million-Grenze. Der Publikumsliebling ist dabei die Säntis-Pipe. Diese Bahn, in der man auf einem Reifen eine sechs Meter hohe Steilwand hinauf und wieder hinunter rutscht, wurde allein im Monat April über 30‘000 Mal benutzt.

 

Gewünscht: Regenwetter im Sommer

Catherine Zimpfer, Leiterin Säntispark Freizeit, zieht nach dem ersten halben Jahr eine positive Bilanz: „Wir sind sehr zufrieden. Unsere Erwartungen wurden übertroffen.“ Besonders freut sie sich über die vielen positiven Reaktionen der Gäste – auch zur Kinderbadewelt und zur frisch gestalteten Saunawelt, die bereits im Herbst 2015 eröffnet wurden. Seit der Inbetriebnahme der neuen Rutschbahnen haben Catherine Zimpfer und ihr Team viel Zeit investiert, um die Feedbacks der Gäste aufzunehmen und die Abläufe zu optimieren. So wurde beispielsweise die Signaletik in der Rutschenwelt angepasst. Mit Spannung schaut das Säntispark-Team nun dem Sommer entgegen. „Wir sind überzeugt, dass wir dank der neuen Rutschenwelt die Gästezahlen auch im Sommer hoch halten können und sind nicht traurig, wenn es ab und zu auch ein paar Tage regnet“, sagt Catherine Zimpfer mit einem Augenzwinkern.

 

Günstiger Badespass dank Sommerabo

Die Ostschweizer Migros-Fitnessbetriebe MFIT, Fitnesspark Winterthur und Einstein St.Gallen sowie der Säntispark bieten gemeinsam ein Sommerabo an. Zu einem Preis von 199.- Franken kann man während drei Monaten 13 verschiedene Anlagen nutzen – auch die Bäder- und Saunawelt im Säntispark. Weitere Informationen: www.migros-fitness.ch