Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

M-Check: Tierwohl Rind

So tierfreundlich sind unsere Eigenmarken

Wir nehmen unsere Marken genau unter die Lupe. Dabei wird der gleiche Massstab für Schweizer und ausländische Produkte angewendet. Entscheidend für das Tierwohl sind die relevanten Bereiche und Kriterien je Gattung. Hier finden Sie die Bewertungen der Produkte vom Rind.

So wird das Tierwohl bewertet

Bei Mastrindern bewertet die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL die Marken und Labels unter anderem danach, ob die Tiere auch in Freilaufgruppen gehalten werden. Wichtig ist auch, dass den Tieren genügend Platz innerhalb der Gruppe zusteht. Damit die Rinder ihr Leben nicht nur im Stall verbringen müssen, bewertet die HAFL zudem, wie oft die Tiere Auslauf auf einer Weide haben und ob sie dort auch Rückzugsmöglichkeiten vor Hitze und Kälte vorfinden.

 

Folgende Kriterien werden untersucht

In welchen Abständen finden die Kontrollen statt (jährlich, alle zwei Jahre usw.) und sind die Kontrollorgane zertifiziert und auch unabhängig?

Ist durch die Sicherstellung der Kennzeichnung eine lückenlose Nachverfolgbarkeit garantiert?

Gibt es für die Tiere genügend Fressplätze sowie Futter und Wasser in guter Qualität?

Haben die Tiere eine eingestreute Liegefläche oder werden sie sogar auf der Weide gehalten mit einem Dach, das vor Hitze und Kälte schützt?

Haben die Tiere im Stall permanent oder mindestens ein paar Stunden pro Tag Auslauf ins Freie?

Wie oft haben die Tiere Auslauf auf einer Weide? Finden die Tiere auf der Weide Rückzugsmöglichkeiten vor Hitze und Kälte vor?

Wie lange und nach welchen Richtlinien werden die Tiere transportiert?

Mehr zum Thema

M-Check2-1-Tipps&Tricks-Start-PageLinking-960x720

M-Check: einfach nachhaltig einkaufen

M-Check2-1-Tipps&Tricks-Tierwohl-PageLinking-960x720

Tierwohl im M-Check

Was uns auch wichtig ist