Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Nachhaltige Textilproduktion

Nachhaltige Textilien sehen nicht nur gut aus, sondern sind es auch!

Textilien, die nicht nur angenehm zu tragen sind, sondern ebenso umweltverträglich und nachhaltig produziert werden: Dafür steht die Migros.

Umweltfreundlich statt undurchsichtig

Sei es das Lieblingspyjama, die kuschelige Bettwäsche oder flauschige Kindersocken: Textilien sind fester Bestandteil unseres Alltags und einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren überhaupt. So vielfältig das Angebot an Bekleidung und Stoffware auch ist, so komplex sind die Lieferketten dahinter. 

Die Migros verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um die Textilproduktion und ihre Lieferketten nachhaltiger zu gestalten. Von Labels, die Ihnen das Einkaufen nachhaltiger Textilien vereinfachen, bis hin zu mehr Nachhaltigkeit in unseren Sortimenten:

An unserer Ambition, alle Textilien der Eigenmarken ökologisch und sozialverträglich zu beschaffen, halten wir fest.

Thomas Paroubek, Leiter Direktion Nachhaltigkeit & Qualität
Nachhaltige Produkte
Über 75 Mio.

Textilarbeiter*innen leben in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Nachhaltige Produkte
30%

der weltweit genutzten Textilfasern sind natürlichen Ursprungs.

Den Grossteil der Fasererzeugung ist heute synthetischen Ursprungs. Pflanzliche Fasern, unter ihnen vor allem Baumwolle, machen weniger als ein Drittel der weltweiten Faserproduktion aus.

Nachhaltige Produkte
2-mal

so viel Kleidung kauft man heute als noch im Jahr 2000.

Die Anzahl der Kleidungskäufe hat sich von 2000 bis 2015 weltweit verdoppelt: von etwa 50 Milliarden auf mehr als 100 Milliarden. Bis 2030 soll sich die weltweite Nachfrage an Kleidung noch mal fast verdoppeln.

Nachhaltige Produkte
5000

Jahre lang nutzt man bereits einen der ältesten Textil-Rohstoffe.

Eine absolute Erfolgsgeschichte: Ursprünglich aus China stammend, beschäftigt er heute rund 30 Mio. Menschen in über 60 Produktionsländern auf einer Anbaufläche so gross wie Deutschland. Ja, ganz richtig: die Baumwolle!

Ökologisch, sozialverträglich, rückverfolgbar

Mit dem Label Eco hat die Migros bereits 1996 einen Standard entwickelt, der für eine umweltverträgliche Textilproduktion sowie für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen steht. Seit 2018 arbeitet die Migros darüber hinaus mit weiteren bekannten internationalen Textillabels zusammen, die ebenso eine ökologische, rückverfolgbare und sozial verantwortungsvolle Herstellung von Textilien garantieren.

Unsere nachhaltigen Textillabels

Umweltfreundliche Textilien

Bei der Migros finden Sie nicht nur eine Auswahl an Textilien aus ökologischer und sozial verantwortungsvoller Produktion, sondern auch für jede Gelegenheit.

Unser Einsatz für umweltfreundliche Textilien

Die Migros setzt sich für eine nachhaltige, möglichst umweltschonende Herstellung von Textilien ein. Das schaffen wir, indem wir Textilien in unserem Sortiment anbieten, die umweltfreundlich und rückverfolgbar sind und bei deren Produktion die Einhaltung von Sozialstandards für Arbeiter*innen geprüft wurde. Wie wir das umsetzen, erfahren Sie hier.

Nachhaltige Produkte
17–20%

des industriellen Abwassers weltweit entstehen bei Textilveredelung.

Bei der Textilveredelung werden aus Rohtextilien farbige Textilien mit besonderen Eigenschaften gemacht. Färbt oder druckt man sie z.B., werden oft eine Menge Wasser, Chemikalien und Energie eingesetzt.

Ökologische und soziale Herausforderungen der Textilbranche

Die Migros nutzt jede Möglichkeit, die Nachhaltigkeit ihrer Textil-Eigenmarken kontinuierlich weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund setzen wir auf glaubwürdige und strenge Labels und Standards, welche gezielt auf die Herausforderungen in der Textilproduktion zugeschnitten sind.

Herausforderungen für die Umwelt:

  • Einsatz von Pestiziden und Düngemittel
  • Hoher Wasser- und Energieverbrauch
  • Verwendung von umwelt- und gesundheitsgefährdenden Chemikalien
  • Wasserverschmutzung
  • Entsorgung und Recycling

Soziale Herausforderungen:

  • Nichteinhaltung von Menschen- und Arbeitsrechten
  • Löhne für Näher*innen
  • Lange Arbeitszeiten
  • Sicherheit und Gesundheit im Betrieb

Die Migros-Gruppe nimmt ihre Verantwortung wahr

Die gesamte Migros-Gruppe stellt sich ihrer Verantwortung in der Textilproduktion gegenüber Mensch und Umwelt. Das schaffen wir durch die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen sowie unserer eigenen Richtlinien. Diese Environmental und Social Compliances umfassen:

Environmental Compliance

  • Fordert die Einhaltung der Gesetze und fördert die Verbesserung umweltorientierter Leistungen in Lieferketten
  • Basiert auf den Richtlinien von amfori-BEPI 

Social Compliance

  • Fordert die Einhaltung der Gesetze und fördert korrekte Arbeitsbedingungen in den Lieferketten
  • Die Lieferanten der M-Gruppe bekennen sich zum amfori BSCI-Verhaltenskodex durch Unterzeichnung oder als Bestandteil der AKBs
  • Die Lieferanten sind angehalten, die darin enthaltenen Grundsätze und Anforderungen bei sich und ihren Produzenten durchzusetzen. Die Einbindung der Produzenten in den Monitoring-Prozess erfolgt risikobasiert.

Rundum nachhaltig: von der Fertigung bis zum Endprodukt

Mit Eco hat die Migros bereits 1996 einen Standard entwickelt, der für eine umweltverträgliche Textilproduktion sowie für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen steht. Dabei wird jedes Produkt über die gesamte Lieferkette bis zur Spinnerei durch unabhängige Expertinnen und Experten überprüft. Die Vorgaben richten sich nach der Herstellung, welche nicht in der Schweiz stattfindet. Deshalb ist das CH-Gesetz kein Massstab.

Unsere Eco-Richtlinien

Eco-zertifizierte Textilien bieten die Gewissheit, dass diese ökologisch einwandfrei hergestellt wurden. Umweltbelastende Chemikalien wie beispielsweise Chlorbleiche sind in der Herstellung nicht erlaubt. Wo Chemikalien zum Einsatz kommen, wird ihr Einfluss auf die Umwelt auf ein Minimum reduziert oder sofern vorhanden eine umweltfreundlichere Alternative gewählt.

Alle Lieferanten sind verpflichtet, sozialverträgliche Anforderungen einzuhalten. Produzenten in Risikoländern werden regelmässig auf die Einhaltung des Verhaltenskodex überprüft. Dadurch werden grundlegende Arbeitsrechte wie auch der Gesundheitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet.

Bei jedem Arbeitsschritt – vom Spinnen, Weben, Stricken, Färben, Drucken bis hin zur Konfektion – werden alle verwendeten Chemikalien erfasst und auf ihre Unbedenklichkeit kontrolliert. Diese lückenlose Dokumentation erlaubt, dass sämtliche Eco-Textilien durch alle Arbeitsschritte bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgt werden können.

Sie möchten es genau wissen?

Werfen Sie einen Blick in unsere Eco-Kriterien!

Baumwolle

Die globale Baumwollproduktion beschäftigt rund 30 Mio. Menschen in über 60 Ländern. Allerdings ist beim konventionellen Anbau von Baumwolle sowohl der Wasserverbrauch als auch der Einsatz von Pestiziden enorm. Dies gefährdet nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit der Menschen in den Anbaugebieten. Doch es geht auch anders.

Nachhaltige Produkte
Seit 2012

haben wir unser Angebot an kontrollierter Bio-Baumwolle deutlich ausgebaut.

Ende 2020 lag der Umsatzanteil von Bio-Baumwolle (Migros Bio Cotton und GOTS) am Textilsortiment der Eigenmarken bei 27,3%.

Mehr erfahren

Eigener Standard in der streng kontrollierten Baumwoll-Herstellung

Der GOTS sowie unser Migros Bio Cotton-Standard stellen sicher, dass biologisch angebaute Baumwolle über jede Stufe der Produktionskette bis zum Anbau getrennt verarbeitet wird und transparent rückverfolgbar ist. GOTS garantiert auch eine umweltschonende Produktion, bei Migros Bio Cotton orientiert sie sich am Eco-Standard.

Beim Anbau der Bio-Baumwolle wird natürlicher Dünger eingesetzt, Schädlinge werden mit natürlichen Methoden bekämpft. Dadurch bleibt die Natur intakt und die Böden bleiben langfristig fruchtbar. Die Bäuerinnen und Bauern sparen sich die Kosten für teure Pestizide und Dünger und schützen ihre Gesundheit. Die Felder werden in Fruchtfolgen und Mischkulturen bewirtschaftet, der Einsatz von Gentechnik ist verboten. Mit Erfolg: Unsere Massnahmen machen die Migros zu einer der grössten Anbieterinnen von Bio-Baumwolle in der Schweiz.

Ran an den Stoff: biologisch angebaute Textilien

Entdecken Sie unser Sortiment an Bio-Baumwolle von Migros Bio Cotton und GOTS!

Mehr zum Thema

Fruechte-Gemuese-Fortschritte-Page-Linking-480x480

Nachhaltige Früchte und nachhaltiges Gemüse

KaffeeHaselnuesse_Verteiler_Page-Linking-480x480

Nachhaltiger Kaffee, Kakao & Tee

Eine Damenbinde auf grünem Hintergrund

Nachhaltige Körperpflege- und Beauty-Produkte

Grau gefärbtes Bild eines jungen Pflänzchens, das aus einem kleinen Haufen Erde spriesst.

Blumen & Garten

Weiterführende Themen