Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Der GRI Content Index zeigtʼs

Offen, transparent und vergleichbar

Wie nachhaltig ein Unternehmen handelt, ist oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. Die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Migros-Gruppe orientiert sich deshalb an den internationalen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Die GRI-Standards bieten Prinzipien und Indikatoren, die uns dabei helfen, unsere Nachhaltigkeitsleistungen zu messen und vergleichbar zu machen. So erhalten Sie mit dem GRI Content Index online einen Überblick über die Verortung der GRI-relevanten Inhalte.

Strategie & Ziele
GRI_Ziele_CircleTeaser_480x480.jpg

Was bedeutet die GRI-Option «umfassend»?

Auf der Option «Kern» aufbauend, berichten wir «umfassend» über die für uns als wesentlich identifizierten Handlungsfelder. Zu jedem wesentlichen Aspekt nennen wir unsere internen Strukturen, Prozesse und Indikatoren zur Umsetzung.

Wir berichten umfassend

Entsprechend der Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) stellen wir Ihnen hier unsere Berichterstattung in einer kompakten Übersicht zur Verfügung. Die Art unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung wird als «umfassend» bezeichnet und geht über die andere GRI-Berichtsoption «Kern» hinaus. 

Die wesentlichen GRI-Themen haben wir mithilfe einer Wesentlichkeitsanalyse ermittelt. Sie möchten mehr dazu erfahren? Dann besuchen Sie unsere Schwerpunkte

Zusätzliche branchenspezifische Themen

Wo wir können, zeigen wir Ihnen offen und ehrlich all unsere Bemühungen zum Thema Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund reichern wir unsere Berichterstattung mit einem Zusatzprotokoll für die Branche Lebensmittelverarbeitung an. An dieser Stelle erhalten Sie weitere Angaben zu den Bereichen Beschaffung und gesunde Lebensmittel sowie zum Verhältnis zwischen Arbeitnehmenden und Management.

Allgemeine Angaben

tile icon
GRI
102-14 – 102-15
Strategie
schliessen

Strategie

GRI-Nummer Thema
102-14 Erklärung des höchsten Entscheidungsträgers
102-15 Wichtige Auswirkungen, Risiken und Chancen
Für eine nachhaltige Zukunft: Wie sich dies auf die 17 Sustainable Development Goals der UN auswirkt, erfahren Sie auf unserer SDG-Themenseite

 

tile icon
GRI
102-16 – 102-17
Ethik und Integrität
schliessen

Ethik und Integrität

GRI-Nummer Thema
102-16 Werte, Grundsätze, Standards und Verhaltensnormen 
102-17

Verfahren zu Beratung und Bedenken in Bezug auf die Ethik

Die Beratung erfolgt grundsätzlich durch die in den jeweiligen Unternehmen der Migros-Gruppe dafür vorgesehenen internen Ansprechpartner*innen. Primär berät im Migros-Genossenschafts-Bund spezialisiert die Direktion Legal & Compliance, welche bei Bedarf zudem externe Spezialist*innen beiziehen kann.

Das Meldesystem der Migros-Gruppe basiert auf drei Pfeilern:

  1. Für die Meldung von ethischen oder rechtlichen Bedenken stehen den Mitarbeitenden als Ansprechpartner*innen primär die Linienorganisationen zur Verfügung.
  2. Steht einer Besprechung innerhalb der Linienorganisation ein wichtiger Grund entgegen, kann sich an die im Verhaltenskodex der Migros-Gruppe sowie in den spezifischen Reglementen des jeweiligen Migros-Unternehmens vorgesehenen sonstigen Anlaufstellen gewandt werden. Diese sind beispielsweise die Personaldienste, die Personalberatungsstellen oder die Direktion Legal & Compliance.
  3. Für bestimmte Kategorien von Missständen steht den Migros-Mitarbeitenden und Exekutivorganen auf der Basis des Verhaltenskodexes zusätzlich eine internetbasierte interne Meldestelle zur Verfügung, welche im Ausnahmefall auch die anonyme Meldung von Missständen zulässt.


Sie möchten es genauer wissen? Erfahren Sie mehr zu unseren internen Kontrollinstrumenten.

tile icon
GRI
102-18 – 102-39
Unternehmens-führung
schliessen

Unternehmensführung

GRI-Nummer Thema
102-18

Führungsstruktur

Mehr Informationen zur Governance bei der Migros finden Sie unter Organisation & Struktur.
102-19 Delegation von Befugnissen
102-20

Zuständigkeit auf Vorstandsebene für ökonomische, ökologische und soziale Themen

Die oberste Verantwortung für Nachhaltigkeit in der Migros-Gruppe liegt bei der Leiterin des Departements HR, Kommunikation, Kultur und Freizeit. Sie ist direkt dem Präsidenten der Generaldirektion unterstellt.
102-21

Dialog mit Stakeholdern zu ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen

Tauchen Sie tiefer ins Thema ein und erfahren Sie mehr zu unseren Schwerpunkten und unseren Kooperationen.
102-22

Zusammensetzung des höchsten Kontrollorgans und seiner Gremien

Einen Klick entfernt: Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Delegiertenversammlung und unser Management.
102-23 Vorsitzender des höchsten Kontrollorgans
102-24 Nominierungs- und Auswahlverfahren für das höchste Kontrollorgan
102-25 Interessenkonflikte
102-26

Rolle des höchsten Kontrollorgans bei der Festlegung von Zielen, Werten und Strategien

Unser Prozess zur Gruppenstrategie sieht vor, dass die Verwaltung Themen festlegt, vorbereitet und sie entsprechend umsetzt.
102-27

Gesammeltes Wissen des höchsten Kontrollorgans

In ökonomischen, ökologischen und sozialen Fragen verfügen die Mitglieder der Verwaltung sowie der Geschäftsleitung über umfangreiches Wissen. Aktuelle Themen und Entwicklungen werden im Rahmen des
Gruppenstrategieprozesses sowie themenbezogen periodisch traktandiert. Die Geschäftsleitung erfährt jährlich von den Controlling-Ergebnissen der unterschiedlichen Nachhaltigkeitsprogramme.
102-28 Bewertung der Leistung des höchsten Kontrollorgans
102-29 Identifizierung und Umgang mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen
102-30 Wirksamkeit der Verfahren zum Risikomanagement
102-31 Überprüfung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen
102-32 Rolle des höchsten Kontrollorgans bei der
Nachhaltigkeitsberichterstattung
102-33 Übermittlung kritischer Anliegen
102-34 Art und Gesamtanzahl kritischer Anliegen
102-35 Vergütungspolitik
102-36 Verfahren zur Festlegung der Vergütung
102-37

Einbindung der Stakeholder bei Entscheidungen zur Vergütung

Die Delegiertenversammlung genehmigt den Geschäftsbericht und damit den Entschädigungsbericht der Verwaltung. Die G. und A. Duttweiler-Stiftung überwacht die Verwaltung und genehmigt die Salärbänder.
102-38

Verhältnis der Jahresgesamtvergütung

Das Verhältnis der Jahresgesamtvergütung des höchstbezahlten Mitarbeitenden zur Jahresgesamtvergütung des tiefsten Einkommens betrug im 2020 1:18.
Damit ist gemeint: der Bruttolohn des höchstbezahlten Mitarbeitenden im Vergleich zum Mindestbruttolohn für Mitarbeitende ohne Berufsausbildung in Vollzeitbeschäftigung gemäss Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) für die Migros-Gruppe.
102-39

Prozentualer Anstieg des Verhältnisses der Jahresgesamtvergütung

Die Jahresgesamtvergütung des höchstbezahlten Mitarbeitenden im 2020 stieg im Vergleich zum höchstbezahlten Mitarbeitenden im 2019 um 1%. 2020 stiegen die Nominallöhne bei der Migros um durchschnittlich 0,7% (die Reallöhne stiegen im Durchschnitt um 1,4%).

 

tile icon
GRI
102-40 – 102-44
Einbindung von Stakeholdern
schliessen

Einbindung von Stakeholdern

GRI-Nummer Thema
102-40

Liste der Stakeholder-Gruppen

Weitere Informationen finden Sie unter Kooperationen
102-41 Tarifverträge
102-42

Ermittlung und Auswahl der Stakeholder

Mehr Informationen finden Sie unter Kooperationen
102-43

Ansatz für die Einbindung von Stakeholdern

Weitere Informationen finden Sie unter Kooperationen.
102-44

Wichtige Themen und hervorgebrachte Anliegen

Weitere Informationen finden Sie unter Kooperationen.

 

tile icon
GRI
102-45 – 102-56
Vorgehensweise bei der Bericht-erstattung
schliessen

Vorgehensweise bei der Berichterstattung

GRI-Nummer Thema
102-45

Im Konzernabschluss enthaltene Entitäten

Unser Fokus bei der Berichterstattung zum Thema Nachhaltigkeit liegt auf den strategischen Geschäftsfeldern Genossenschaftlicher Detailhandel (Kerngeschäft) und Industrie & Grosshandel. Die strategischen Geschäftsfelder Handel, Finanzdienstleistungen und Reisen werden in der Nachhaltigkeitsberichterstattung teilweise berücksichtigt.

102-46 Vorgehen zur Bestimmung des Berichtsinhalts und der Abgrenzung der Themen
102-47 Liste der wesentlichen Themen
102-48

Neudarstellung von Informationen

Bei den Fortschrittsgrafiken werden die Vorjahreskennzahlen infolge verbesserter Datengrundlage jedes Jahr angepasst. Zudem werden bei Mehrjahresgrafiken jeweils die Systemgrenzen gemäss aktuellen Beteiligungen und Tochterunternehmen angepasst (z.B. bei Veräusserungen oder Neuakquisition von Unternehmen).
102-49

Änderungen bei der Berichterstattung

An dieser Stelle gab es keine wesentlichen inhaltlichen Änderungen.
102-50

Berichtszeitraum

1. Januar 2020 – 31. Dezember 2020
102-51

Datum des letzten Berichts

Der letzte Geschäftsbericht der Migros-Gruppe inklusive Nachhaltigkeitsberichterstattung wurde am 24. März 2020 publiziert.
102-52

Berichtszyklus

Die Migros veröffentlicht seit 2004 einen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht.
102-53

Ansprechpartner bei Fragen zum Bericht

Migros-Genossenschafts-Bund
Frau Delia Hoefelmayr
Direktion Nachhaltigkeit Migros-Gruppe
Limmatstrasse 152
Postfach
CH-8031 Zürich
delia.hoefelmayr@mgb.ch
102-54

Erklärung zur Berichterstattung in Übereinstimmung mit den GRI‑Standards

Dieser Bericht wurde in Übereinstimmung mit den GRI‑Standards, Option «umfassend», erstellt.
102-55

GRI-Inhaltsindex

Die vorliegende Seite bildet den GRI-Inhaltsindex.
102-56

Externe Prüfung

Die Aussagen und Kennzahlen im Geschäftsbericht werden durch eine unabhängige Revisionsstelle überprüft. Insbesondere die Prozesse und die publizierten Werte werden im Hinblick auf ihre Richtigkeit, Belegbarkeit und Nachvollziehbarkeit revidiert.

 

tile icon
GRI
103-1
Allgemeine Pflichtanforderungen an die Offenlegung des Management-ansatzes
schliessen

Allgemeine Pflichtanforderungen an die Offenlegung des Managementansatzes

tile icon
GRI
205-1 – 205-3
Korruptions-bekämpfung
schliessen

Umwelt

tile icon
GRI
301-1 – 301-3
Materialien
schliessen

Materialien

GRI-Nummer Thema
301-1

Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen

Aktuell liegen keine detaillierten Datenerhebungen für die gesamte Migros-Gruppe vor.
301-2

Eingesetzte recycelte Ausgangsstoffe

Aktuell liegen keine detaillierten Datenerhebungen für die gesamte Migros-Gruppe vor.
301-3

Wiederverwertete Produkte und ihre Verpackungsmaterialien

Wir geben Verpackungen eine zweite Chance: Erfahren Sie mehr zu Verpackungen aus rezyklierten Materialien

 

tile icon
GRI
302-1 – 302-5
Energie
schliessen

Energie

GRI-Nummer Thema
302-1 Energieverbrauch innerhalb der Organisation 
302-2 Energieverbrauch ausserhalb der Organisation 
302-3 Energieintensität
302-4 Verringerung des Energieverbrauchs
302-5

Senkung des Energiebedarfs für Produkte und Dienstleistungen

Bisher liegen noch keine detaillierten Datenerhebungen für die gesamte Migros-Gruppe vor. Im Rahmen der SBTi-Verpflichtung der Migros-Gruppe werden aktuell die entsprechenden Datengrundlagen geschaffen, sodass der Indikator künftig ausgewiesen werden kann.

 

tile icon
GRI
305-1 – 305-7
Emissionen
schliessen

Emissionen

GRI-Nummer Thema
305-1 Direkte THG‑Emissionen (Scope 1)
305-2 Indirekte energiebedingte THG‑Emissionen (Scope 2)
305-3 Sonstige indirekte THG‑Emissionen (Scope 3)
305-4

Intensität der THG‑Emissionen

Es liegen bisher noch keine detaillierten Datenerhebungen für die gesamte Migros-Gruppe vor. Im Rahmen der SBTi-Verpflichtung der Migros-Gruppe werden aktuell die entsprechenden Datengrundlagen geschaffen, sodass der Indikator künftig ausgewiesen werden kann.
305-5 Senkung der THG‑Emissionen
305-6

Emissionen ozonabbauender Substanzen (ODS)

Aktuell liegen keine detaillierten Datenerhebungen für die gesamte Migros-Gruppe vor.
305-7 Stickstoffoxide (NOx), Schwefeloxide (Sox) und andere signifikante Luftemissionen 

 

tile icon
GRI
306-1 – 306-5
Abwasser und Abfall
schliessen

Abwasser und Abfall

GRI-Nummer Thema
306-1

Abwassereinleitung nach Qualität und Einleitungsort

Die Migros-Gruppe hält sich an die geltende Gesetzgebung.
306-2 Abfall nach Art und Entsorgungsmethode
306-3

Erheblicher Austritt schädlicher Substanzen

Die Migros-Gruppe hält sich an die geltende Gesetzgebung.
306-4

Transport von gefährlichem Abfall

Die Migros-Gruppe hält sich an die geltende Gesetzgebung.
306-5

Von Abwassereinleitung und/oder Oberflächenabfluss betroffene Gewässer

Die Migros-Gruppe hält sich an die geltende Gesetzgebung.

 

tile icon
GRI
308-1 – 308-2
Umweltbewertung der Lieferanten
schliessen

Umweltbewertung der Lieferanten

Soziales

tile icon
GRI
404-1 – 404-3
Aus- und Weiterbildung
schliessen

Aus- und Weiterbildung

GRI-Nummer Thema
404-1 Durchschnittliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Jahr und Angestellten
404-2 Programme zur Verbesserung der Kompetenzen der Angestellten und zur Übergangshilfe
404-3

Prozentsatz der Angestellten, die eine regelmässige Beurteilung ihrer Leistung und ihrer beruflichen Entwicklung erhalten

Die Migros-Gruppe richtet ihr System für Performance und Development mit «DIALOG» neu aus. In diesem zukunftsorientierten System stehen die Zusammenarbeit sowie die kontinuierliche Entwicklung im Zentrum. Die Basis sind Vertrauen und Eigenverantwortung – im Team oder zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften.
Mitarbeitende erhalten Feedbacks aus unterschiedlichen Beurteilungsrichtungen, operative Zielsetzungen werden flexibel gestaltet und die strategische Nachfolgeplanung ermöglicht nachhaltige Karriereschritte im Dialog. Die Einführung von «DIALOG» startete 2020 in der Migros-Gruppe.

 

tile icon
GRI
405-1
Diversität und Chancengleichheit
schliessen

Diversität und Chancengleichheit

tile icon
GRI
407-1
Vereinigungsfreiheit und Tarif-verhandlungen
schliessen

Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen

GRI-Nummer Thema
407-1

Betriebsstätten und Lieferanten, bei denen das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen bedroht sein könnte

Sie interessieren sich für unsere Fortschritte im Laufe der letzten Jahre beim Thema Sozialstandards? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Fortschrittsgrafiken!

 

tile icon
GRI
408-1
Kinderarbeit
schliessen

Kinderarbeit

GRI-Nummer Thema
408-1

Betriebsstätten und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Kinderarbeit

Sie interessieren sich für unsere Fortschritte im Laufe der letzten Jahre beim Thema Sozialstandards? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Fortschrittsgrafiken

 

tile icon
GRI
409-1
Zwangs- oder Pflichtarbeit
schliessen

Zwangs- oder Pflichtarbeit

GRI-Nummer Thema
409-1

Betriebsstätten und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Zwangs- oder Pflichtarbeit

Sie interessieren sich für unsere Fortschritte im Laufe der letzten Jahre bei Thema Sozialstandards? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Fortschrittsgrafiken

 

tile icon
GRI
412-1
Prüfung auf Einhaltung der Menschenrechte
tile icon
GRI
414-1 – 414-2
Soziale Bewertung der Lieferanten
schliessen

Soziale Bewertung der Lieferanten


Sie interessieren sich für unsere Fortschritte im Laufe der letzten Jahre bei Thema Sozialstandards? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Fortschrittsgrafiken

tile icon
GRI
416-1 – 416-2
Gesundheit und -sicherheit von Kund*innen
schliessen

Gesundheit und -sicherheit von Kund*innen

GRI-Nummer Thema
416-1

Beurteilung der Auswirkungen verschiedener Produkt- und Dienstleistungskategorien auf die Gesundheit und Sicherheit

416-2

Verstösse im Zusammenhang mit den Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen auf die Gesundheit und Sicherheit

Im Falle von festgestellten Qualitätsmängeln bei einem Produkt handelt die Migros nach einem definierten Prozess. In diesem leiten wir entsprechend einen Warenrückzug bzw. Warenrückruf in die Wege. 2020 hat der Genossenschaftliche Detailhandel insgesamt 21 844 Produktprüfungen vorgenommen. 28 Produkte mussten aufgrund von Mängeln zurückgerufen werden. Sämtliche Fälle sind auf der Unternehmenswebsite ersichtlich.

Steigen Sie tiefer ins Thema ein und erfahren Sie noch mehr zum Thema Produktsicherheit.

 

tile icon
GRI
417-1 – 417-3
Marketing und Kennzeichnung
schliessen

Marketing und Kennzeichnung

GRI-Nummer Thema
417-1

Anforderungen an die Produkt- und Dienstleistungsinformationen und Kennzeichnung

417-2

Verstösse im Zusammenhang mit Marketing und Kommunikation

Es liegen aktuell keine Datenerhebungen für die Migros-Gruppe vor.
417-3

Verstösse im Zusammenhang mit Marketing und Kommunikation

Es liegen aktuell keine Datenerhebungen für die Migros-Gruppe vor.

 

tile icon
GRI
418-1
Schutz der Kundendaten
schliessen

Schutz der Kundendaten

GRI-Nummer Thema
418-1

Begründete Beschwerden in Bezug auf die Verletzung des Schutzes und den Verlust von Kund*innendaten

Sie suchen nach Informationen zu Vorkehrungen zum Schutz von Kund*innendaten? Dann werden Sie auf unserer Seite zum Thema IT-Security fündig.

 

Branchenspezifische Angaben Lebensmittelverarbeitung

tile icon
GRI
FP 1 – FP 2
Beschaffung
schliessen

Beschaffung


Für sozialverträgliche Bedingungen bei unseren Lieferanten: Erfahren Sie mehr zu unseren Sozialstandards

tile icon
GRI
FP 3
Verhältnis zwischen Arbeitnehmenden und Management
schliessen

Verhältnis zwischen Arbeitnehmenden und Management

GRI-Nummer Thema
FP 3

Verlorene Arbeitszeit aufgrund industrieller Auseinandersetzungen, Streiks oder Aussperrungen

Diese Informationen sind gegenwärtig nicht verfügbar.

 

tile icon
GRI
FP 5 – FP 7
Gesunde Lebensmittel
schliessen

Gesunde Lebensmittel

GRI-Nummer Thema
FP 5

Produkte aus unabhängig zertifizierter Produktion

Leider liegen uns im Moment keine Daten vor, doch eine Information folgt bis Juli 2021.
FP 6

Produkte mit vermindertem Gehalt an Fetten, Salz und Zucker

2019 hat die Migros bei 174 Produkten die Rezeptur optimiert. Ferner setzten wir weniger Zusatzstoffe ein. So etwa im Tiefkühlsortiment, bei Convenience-Produkten und Getränken. Die aktualisierte Information für 2020 folgt bis Juli 2021.
FP 7

Produkte mit gesundheitsfördernden Zusatzstoffen

Leider liegen uns im Moment keine Daten vor, doch eine Information folgt bis Juli 2021.

 

tile icon
GRI
FP 9 – FP 13
Tierwohl
schliessen

Tierwohl

GRI-Nummer Thema
FP 9

Anzahl, Rasse und Zuchtform der verarbeiteten Tiere

Diese Informationen sind gegenwärtig nicht verfügbar. Grund ist die Vielzahl an Lieferanten, die an die Migros liefern, weshalb die Angaben nicht einheitlich und zentral erfasst werden können. Aus diesem Grund liegen keine konsolidierten Daten für die Migros-Gruppe vor.
FP 10

Physische Veränderungen an Tieren

FP 11

Anzahl Tierarten und Rassen nach Haltungsart

Diese Informationen liegen nur bedingt vor. 2020 hatte die Migros im Bereich Frische, Konserven und Tiefkühlkost rund 50 Fischarten und Meeresfrüchtearten im Angebot. Im Bereich Fleisch, Milch und Eier haben wir Produkte von rund 20 Tierarten im Angebot. Angaben zur Haltungsart finden Sie auf der Website.
FP 12

Umgang mit Antibiotika, Entzündungshemmern und Hormonen 

FP 13

Transport und Schlachtung

 

Mehr zum Thema

AbgeschlosseneVersprechen_Page-Linking_960x720.jpg

Unsere abgeschlossenen Versprechen

Strategie-Ziele_Fortschritsgrafiken_Verteiler_Linking_960x720.jpg

Fortschrittsgrafiken

Weiterführende Themen