Navigation

Migros - Ein M besser

IP-Suisse und Migros: gelebte Partnerschaft mit TerraSuisse - 25.11.2009 IP-Suisse und Migros: gelebte Partnerschaft mit TerraSuisse

Zürich - Die Nachfrage nach TerraSuisse-Fleisch und -Fleischwaren führt im laufenden Jahr 2009 zu steigenden Schlachtzahlen wichtiger Tiergattungen wie Schweine, Grossvieh und Kälber. Die Schweizerische Vereinigung integriert produzierender Bauern und Bäuerinnen (IP-Suisse) und die Migros haben ihre Partnerschaft bekräftigt und werden die Prämien für sämtliche Tiergattungen unverändert beibehalten.

ce_partnerschaft_terrasuisse

Die Schlachtzahlen wichtiger Tiergattungen wie Schweine, Grossvieh und Kälber belegen, dass die Migros mit dem Label TerraSuisse in der Schweiz die grösste Abnehmerin von Nutztieren aus artgerechter Tierhaltung ist. Das Beschaffungsvolumen zu heutigen Preisen beträgt für Schweine, Grossvieh, Kälber, Lämmer und Kühe 380 Mio. Franken pro Jahr.

Die IP-Suisse wird zusammen mit wichtigen Teilnehmern der Wertschöpfungskette in Massnahmen zur Verbesserung der Schlachtkörper-Qualität treffen.

Trotz rauer werdendem Marktumfeld haben die Migros und die IP-Suisse nach harten aber fairen Verhandlungen beschlossen, die Prämien für sämtliche Tiergattungen unverändert beizubehalten. Mit diesem Entschluss haben der Abnehmer Migros und die IP-Suisse ihre konstruktive Zusammenarbeit bekräftigt. Das Netto-Prämienvolumen für die Produzenten beträgt im Tierhaltungsbereich über 20 Mio. Franken pro Jahr.

Produzentenprämien in der Übersicht (Netto-Zuschläge pro kg Schlachtgewicht [SG] zugunsten der Produzenten, franko Schlachthof, auf der Basis des QM-Notierungspreises der Micarna SA):

Kälber C, H, T+, T 0.80 CHF/kg SG
  -T 0.20 CHF/kg SG
  A, X 0.00 CHF/kg SG
Grossvieh   0.55 CHF/kg SG
Kühe   0.30 CHF/kg SG
Schweine   0.30 CHF/kg SG
Lämmer   0.60 CHF/kg SG

TerraSuisse ist das Label für mehr Artenvielfalt und Tierwohl aus nachhaltiger Schweizer Landwirtschaft (IP-Suisse).

Weitere Auskünfte: