Navigation

Migros - Ein M besser

Migros: Nachhaltiger Frischfisch für Ostern - 27.03.2009 Migros: Nachhaltiger Frischfisch für Ostern

Zürich - Als erste Detailhändlerin in der Schweiz bietet die Migros frische MSC-Fische im Offenverkauf an der Theke an. Das Label MSC (Marine Stewardship Council) steht für einen schonenden Fang von Wildfischen.

Rechtzeitig zum Karfreitag bieten die Migros-Filialen eine Neuheit an: MSC-zertifizierten Frischfisch an der Theke. "Wir sind stolz darauf, dass wir als erste Detailhändlerin in der Schweiz das beliebte Label MSC im Offenverkauf anbieten können", erklärt Stefan Gygli, Leiter Fisch im Marketing MGB.

Das neue Angebot richtet sich an alle Fischliebhaber und besonders an die Kundinnen und Kunden, die mit ihrem Einkauf den schonenden Fischfang fördern und etwas gegen die Überfischung der Weltmeere tun wollen. Die Kunden finden an der Theke nicht nur die richtigen Produkte, sondern können sich auch zum Thema informieren. Über 2300 Migros-Mitarbeitende wurden geschult, damit sie Interessierte kompetent beraten können.

"Mit der MSC-Zertifizierung der Offenverkaufstheken leistet die Migros Pionierarbeit. Endlich können umweltbewusste Konsumenten auch Frischfisch aus nachhaltigem Fang kaufen", sagt Fischexpertin Jennifer Zimmermann vom WWF Schweiz. Das Label MSC wurde 1997 vom WWF mitbegründet. Seit diesem Datum führt die Migros MSC-Produkte in ihrem Sortiment – heute macht MSC rund sieben Prozent des Fischumsatzes aus.

Als grösste Anbieterin von Fischen und Meeresfrüchten in der Schweiz ist sich die Migros ihrer Verantwortung für die Ozeane bewusst. Deshalb trat sie im Mai 2008 der WWF Seafood Group bei und verpflichtete sich, das ganze Sortiment in den kommenden Jahren auf Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltiger Produktion umzustellen.

Insgesamt 13 Fischarten wie Sackbrassen, Zackenbarsch, Meeraal und Stör aus Wildfang sind bereits ersatzlos gestrichen worden, weitere Sorten werden folgen. Sieben andere Fischarten wie Kabeljau und Seeteufel bietet die Migros nur noch aus Beständen und Zuchten an, die auf eine nachhaltigere Produktion umgestellt haben. Zudem werden das MSC- und Bio-Sortiment laufend erweitert.
 

Weitere Auskünfte: