Navigation

Migros - Ein M besser

Migros: Label Topten für energiesparende Geräte - 29.01.2009 Migros: Label Topten für energiesparende Geräte

Zürich - Als erstes national tätiges Unternehmen führt die Migros das Label Topten in ihrem Sortiment ein. Es zeichnet besonders energieeffiziente Produkte aus und erleichtert umweltbewussten Kunden die Wahl am Regal. Die Deklaration wird ab Frühling 2009 auf rund 150 elektronischen Geräten zu finden sein.

ce_topten_label

Seit über 30 Jahren engagiert sich die Migros für Umweltschutz. Sie führt deshalb auch schon seit langem energieeffiziente Produkte in ihrem Sortiment. Bisher konnten sich die Kundinnen und Kunden bereits auf www.topten.ch informieren, welche Geräte die Umwelt am wenigsten belasten. Topten ist eine Initiative von der Schweizerischen Agentur für Energieeffizienz, die vom WWF Schweiz unterstützt wird. Auf der Site werden die energieeffizientesten Produkte und Dienstleistungen von verschiedenen Anbietern aufgeführt. Topten analysiert den Gesamtmarkt, publiziert die besten 10 Prozent des Angebots und empfiehlt so diese Produkte und Leistungen zum Kauf.

Neu funktioniert Topten nicht mehr nur als Online-Suchhilfe, sondern auch als Label auf dem Produkt. So sehen die Kunden im Laden auf einen Blick, welche Artikel den geringsten Energieverbrauch aufweisen. Das ist gut fürs Gewissen und auch fürs Portemonnaie – denn diese Produkte konsumieren deutlich weniger Strom als Standardartikel. Wer im Haushalt nur Topten-Geräte verwendet, spart pro Jahr rund 1500 Franken.

In einem ersten Schritt kennzeichnet die Migros die Produkte, welche bereits auf der Topten-Website aufgeführt sind. Es handelt sich um rund 150 Geräte – diese sind bei M-Electronics im Angebot. Dazu gehört zum Beispiel der Gefrierschrank Mio Star MSG235 Eco A++. "Ich bin stolz, dass die Migros mit der Lancierung des Topten-Labels Pionierarbeit leisten kann", sagt Michael Spiess, Leiter Fachmärkte Migros.

Natürlich beschränkt sich die Migros nicht auf die Kennzeichnung von Geräten, die sie bereits im Sortiment führt. Das Unternehmen wird den Anteil an nachhaltigen Produkten weiter ausbauen – dazu hat sich die Migros mit dem Beitritt zur WWF Climate Group verpflichtet. Nach der Haushaltselektronik, der Unterhaltungselektronik und der Informatik soll das Label auch im Beleuchtungs-Sortiment eingesetzt werden.

Felix Meier, Leiter Konsum & Wirtschaft bei WWF Schweiz, freut sich über den Entscheid der Migros. Der WWF habe sich immer dafür eingesetzt, dass Kunden sich direkt im Laden über die energieeffizientesten Produkte informieren können. "Die neue Kennzeichnung macht es dem Konsumenten leichter, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten", so Felix Meier.

Weitere Auskünfte: