Navigation

Migros - Ein M besser

M-Budget-WG: Die fünf Finalisten stehen fest - 22.10.2010 M-Budget-WG: Die fünf Finalisten stehen fest

Zürich - Die Migros sucht die M-Budget WG. Über 300 Wohngemeinschaften aus der ganzen Schweiz sind dem Aufruf gefolgt und haben sich mit Wort, Bild und Video auf Facebook beworben. 25 WGs gelangten durch Juryentscheid in die Qualifikation. Sie kämpften in den letzten zwei Wochen um die Gunst des Publikums und die fünf Finalplätze. Die Finalteilnehmer haben nun fünf Tage Zeit, mit M-Budget-Produkten einen Rekord aufzustellen und diesen zu dokumentieren. Ab Mittwoch, 27. Oktober, 9:00 Uhr, sind die Videos online und bereit zur Beurteilung. Die Facebook-Community entscheidet bis zum 4. November über den Sieger.

M-Budget WG Logo

M-Budget WG Logo

Bis heute sind insgesamt über 20'000 Votes abgegeben worden. Qualifikationssieger wurde die Runway 08 – the Energy WG (Dättnau), gefolgt von M331 (Zürich), WG Schloss (Russikon), Merkurhuus (Rapperswil) und Neuhof M-Budget Strupetzer (Wädenswil). Die fünf Finalplätze waren von Anfang an hart umkämpft. Im Endspurt gab es ein Kopf-an-Kopf Rennen um den fünften Platz. Schliesslich setzte sich die WG aus Wädenswil gegen die W-Ganer aus Winterthur knapp durch. Die Kreativität der teilnehmenden WGs verblüffte. Es gab Videos wie z.B. ein Plagiat eines bekannten TV-Bierspots, eine eigens kreierten, fiktiven Migros-Filiale, eine Ritter-Szenerie im Mittelalter, Cartoons vermischt mit Poesie oder eine Sportreportage im M-Budget-Stil.

Im Finale wartet nun eine spezielle Herausforderung auf die fünf WGs. Die Migros gibt jeder qualifizierten WG einen Gutschein von CHF 200.- zum Kauf von M-Budget Produkten. Mit den gekauten Produkten sollen die WGs einen ausserordentlichen Rekord aufstellen und diesen per Video dokumentieren. Die Videos sind ab Mittwoch, 27. Oktober, auf den WG-Facebook-Profilen zu sehen. Jeder M-Budget Fan kann dann für seinen WG-Favoriten abstimmen. Die Gewinner-WG, die bis zum 4. November die meisten Stimmen erhält, wohnt ein Jahr lang gratis, erhält kostenlos M-Budget Produkte und feiert auf Rechnung der Migros eine grosse WG-Party (Gesamtwert CHF 45'000.-).

Seit Beginn der M-Budget WG am 20. September hat sich die Zahl der M-Budget Fans auf Facebook mehr als verdreifacht und beträgt heute über 16'500 Personen. Die Anhänger werden aufgefordert, den Wettbewerb zu verfolgen, zu kommentieren und mit ihrer Stimmabgabe zu entscheiden, wer den WG-Titel holt. Die Stimmenden haben ebenfalls gute Chancen, einen der zahlreichen attraktiven Preise zu gewinnen, deren Preissumme weitere CHF 7'000.- beträgt.

Die Marke M-Budget wurde 1996 lanciert. Schon damals haben die günstigen und sympathischen grün-weissen Produkte in Studenten-WGs Anklang gefunden. Heute zählt die Marke über 500 Produkte des täglichen Bedarfs, die nirgends günstiger zu haben sind.

Details zur M-Budget WG stehen unter www.facebook.com/mbudget zur Verfügung.

Weitere Auskünfte: