Navigation

Migros - Ein M besser

m-way bündelt Kompetenzen mit Alpiq InTec im Bereich E-Mobil Heimladestationen - 12.08.2011 Migros unterstreicht ihre Preis-Leistungs-Führerschaft

Zürich - Heimladestationen für Elektromobile haben viele Vorteile. Sie können für die jeweiligen Fahrzeuge personalisiert werden, eignen sich für die private Anwendung und bieten schnelle Ladezeiten, Sicherheit und einfache Bedienung. Seit 1. August ist die Alpiq InTec Gruppe in Zürich Partner von m-way für Lieferung, Montage und Service von Heimladestationen für Elektromobile.

m-way, das E-Mobil Center der Schweiz und ein Unternehmen der Migros, bietet zu 100% elektrisch betriebene Zweirad- und Vierradfahrzeuge zum Kaufen, Mieten oder Leasen an. Für den gesamten Bereich der Wartung und des Service hat m-way Alpiq InTec zum Partner für die Installation und Lieferung von Heimladestationen bestimmt.

Die emissionsfreie Mobilität ist ein wichtiges Element im Streben nach einer nachhaltigen Energiezukunft. In der Überzeugung, dass Strom beim Abbau der Treibhausgasemissionen eine entscheidende Rolle spielt, fördert Alpiq seit mehreren Jahren Programme für nachhaltige Mobilität. Dazu gehört auch die Unterstützung von Alltags-Elektrofahrzeugen, welche eine vielversprechende Energieeffizienz bei deutlich reduziertem CO2-Ausstoss erzielen.

Elektrische Steckdosen sind überall erhältlich, aber nicht alle sind für die volle Stromstärke konstruiert, die das Laden von Elektromobilen erfordert. Heimladestationen passen die Leistungsgrenze für das Laden der Fahrzeuge an die vorhandene Infrastruktur an. Ihre Handhabung kann mit der von “Schneeketten” verglichen werden: Das Gerät ist auf das jeweilige Fahrzeug personalisiert und in seiner Nutzung eng mit diesem verbunden. Heimladestationen sind konzipiert als Versorgungseinheit zur Wandmontage für E-Mobile. Sie kommen in Garagen, Carports, Wandbereichen usw. zum Einsatz.

Die von Alpiq InTec eingesetzte Heimladestation ist voll programmierbar. Ihr 230 V 16A CEE-Anschluss bietet volle Sicherheit und mehr Ladekomfort für zu Hause. Zu ihren Eigenschaften zählen ein Display für programmierbaren Ladetimer, eine Anzeige der „getankten“ Strommenge, sowie reduzierte Ladezeit (6 statt 8 Stunden).

Die Partnerschaft zwischen m-way und Alpiq InTec umfasst sämtliche Arbeiten für die Installation und Inbetriebnahme der Komponenten. Dazu gehören auch Service- und Entstörungseinsätze beim m-way Kunden, welche Störungsbehebungen, je nach Vertrag, innert vier oder acht Arbeitsstunden vorsehen.

«Wir haben Alpiq InTec als Partner gewählt, weil diese Firma als schweizweit führende Unternehmung für Energiedienstleistungen auch kompetent in Bezug auf Dienstleistungen rund um die Elektromobilität und Nachhaltigkeit an vorderster Front steht» sagt Hans-Jörg Dohrmann, Geschäftsführer von m-way.

Die Heimladestationen sind ab sofort bei m-way erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.m-way.ch und selbstverständlich in den m-way Shops Zürich (Gotthardstrassse 6) und St. Gallen (St. Leonhardstrasse 20).


Über m-way

m-way ist die einzigartige Plattform der Migros für Elektromobilität (Zwei- und Vierräder). Den Unternehmenswerten und ihrer Tradition als Pionierin folgend, fördert die Migros mit m-way die Entwicklung hin zu umweltfreundlicher und nachhaltiger Mobilität und setzt dabei eigene Akzente. m-way Kunden sind nachhaltig unterwegs: Mit Ökostrom aus Schweizer Kraftwerken, der über Zertifikate angeboten wird. Die Mobilitätsplattform m-way bietet Fahrzeugvermarktung und -service, Finanzdienstleistungen und Versicherungen, Ausrüstung und Accessoires sowie Assistance an.


Alpiq: Schweizer Wurzeln – Engagement in ganz Europa


Die Alpiq Holding AG ist das führende Energiehandelsunternehmen und die grösste Energiedienstleisterin der Schweiz mi europäischer Ausrichtung. Der Konzern ist in 33 Nationen tätig, hat Tochtergesellschaften in 28 Ländern, beschäftigt mehr als 11 000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2010 einen konsolidierten Jahresumsatz von mehr als 14 Milliarden Schweizer Franken. Alpiq ist in der Stromerzeugung und im Stromtransport, im Vertrieb und Handel sowie im Bereich Energieservice aktiv. Das Unternehmen ist für rund ein Drittel der Schweizer Stromversorgung verantwortlich. Mehr Informationen zu Alpiq: www.alpiq.com

Weitere Auskünfte: