Navigation

Migros - Ein M besser

Migrol baut migrolino Tankstellen-Shops nur noch im MINERGIE® -Standard - 16.02.2011 Migrol baut migrolino Tankstellen-Shops nur noch im MINERGIE® -Standard

Zürich - Die Migrol Service Station in Brugg hat nach zwei Jahren der Inbetriebnahme das Qualitätslabel MINERGIE® für das Shopgebäude migrolino erhalten. Die Mehrkosten für den migrolino-Shop MINERGIE®-Standard sind bescheiden, erreichen aber eine Energie-Einsparung von 25%. Weiter hat die merkliche Senkung der CO2-Emission und der Betriebskosten Migrol dazu geführt, in Zukunft die Tankstellen-Shops nur noch im MINERGIE®-Standard im Holzelementbau mit höchsten Dämmungsansprüchen zu bauen. migrolino: eine Convenience-Shop Marke von Migros und Migrol für beliebte Migros-Produkte und bekannte Markenartikel.

Migrol baut Migrolino Tankstellen-Shops nur noch im Minergie-Standard.

Migrol baut Migrolino Tankstellen-Shops nur noch im Minergie-Standard.

Die kantonalen Behörden zertifizierten das Shopgebäude migrolino der Migrol Service Station in Brugg an der Zurzacherstrasse 83 mit dem Qualitätslabel MINERGIE® - eine Plakette beim migrolino-Shop-Eingang wird den MINERGIE®-Standard in Zukunft dokumentieren. Das Label MINERGIE® steht für nachhaltige und energiebewusste Bauweise. Migrol hat in den letzten zwei Jahren weitere Shopgebäude nach dem MINERGIE®-Standard gebaut und das bauliche und technische Konzept weiter zur Serienreife entwickelt. Inzwischen kann Migrol behaupten, dass sich die Mehrkosten für MINERGIE®-Standard in einem bescheidenen Rahmen bewegen und die erzielte Energie-Einsparung dank MINERGIE® von 25% diese Mehrkosten sehr kurzfristig decken.

Die Grundlage für dieses erfolgreiche Baukonzept bildet der Holzelementbau mit höchsten Dämmungsansprüchen, eine gewerbliche Kälteanlage mit Wärmerückgewinnung, eine optimierte Raum-Beleuchtung sowie neu auch eine Photovoltaikanlage. Photovoltaikanlagen bzw. die Photovoltaik-Zellen wandeln das Sonnenlicht direkt in Strom um für den Betrieb des migrolino-Shops.

Migrol erzielt mit der baulichen Ausrichtung auf den MINERGIE®-Standard nicht nur einen ökologischen Gewinn. Migrol erreicht eine markante Reduktion von 8,75 Tonnen der CO2-Emission bezüglich Energiebedarf pro Jahr und Shop und damit verbunden eine erhebliche Senkung der Betriebskosten. Auch hin-sichtlich der „Grauen Energie“, (jener Energiebedarf, welcher für die Produktion der verbauten Werkstoffe benötigt wurde) resultiert eine Verbesserung. Aufgrund dieser positiven Erkenntnis wird Migrol künftig die Tankstellenshops nur noch im MINERGIE®-Standard erstellen.

Was ist der migrolino-Shop?
Mit der Convenience Marke migrolino bietet die Migros und Migrol den Kunden ein Konzept, welches klar mit viel Nähe zu Migros mit all ihren Vorteilen an der Tankstelle zu erkennen ist. Bei migrolino – der Name sagt’s! – gibt’s beliebte, qualitativ hochwertige Migros-Artikel zu gewohnt günstigen Preisen. Auch bekannte Marken fehlen nicht im Sortiment. Dem Kunden werden weiter Frischprodukte wie Gemüse, Früchte, Milchprodukte, Brote und Sandwiches angeboten. All dies und noch viel mehr für den täglichen Bedarf hält migrolino für die Kunden bereit.

Ob der Kunde am Abend nach Arbeitsschluss oder sonntags die frischen Brötchen oder die Zeitung einkauft und gleichzeitig sein Fahrzeug tanken will - unsere Partnerin, Frau Brigitta Müri, und ihr Team an der Zurzacherstrasse 83, Brugg, heissen alle willkommen.

Was ist MINERGIE®?
MINERGIE® ist ein Qualitätslabel für neue und modernisierte Gebäude.
Die Marke wird von der Wirtschaft, den Kantonen und dem Bund gemeinsam getragen und ist vor Missbrauch geschützt. Im Zentrum steht der Komfort – Wohn- und Arbeitskomfort von Gebäudenutzern. Ermöglicht wird dieser Komfort durch eine hochwertige Bauhülle und eine systematische Lufterneuerung. Der spezifische Energieverbrauch gilt als Leitgrösse, um die geforderte Bauqualität zu quantifizieren. Dadurch ist eine zuverlässige Bewertung gegeben. Relevant ist nur die zugeführte Endenergie.

Weitere Auskünfte: