Navigation

Migros - Ein M besser

TerraSuisse-Wiesenmilch - 10.05.2011 Migros und IP-Suisse lancieren TerraSuisse-Wiesenmilch

Zürich - Migros und IP-Suisse engagieren sich seit Jahrzehnten gemeinsam für Mensch, Tier und Natur. Mit dem Label TerraSuisse geben sie ein klares Bekenntnis für eine naturnahe und tierfreundliche Schweizer Landwirtschaft ab. Dieses Engagement wird nun mit der Erweiterung im Milchbereich bekräftig: Im kommenden Herbst führt die Migros die TerraSuisse-Wiesenmilch im nationalen Sortiment ein. Produziert wird die neue Milch von IP-Suisse-Bauern, die für ihre Mehrleistung einen substantiell höheren Milchpreis erzielen.

TerraSuisse-Fleisch

Grasende Kühe

Die langjährige Partnerschaft zwischen der Migros und der IP-Suisse-Organisation entwickelt sich sehr positiv. Nun wird das beliebte TerraSuisse-Sortiment mit der Lancierung der Wiesenmilch ausgebaut. Nebst dem bekannten Mehrwert von TerraSuisse wie das grosse Engagement für die Biodiversität und die tierfreundliche Haltung ist das grosse Plus bei der TerraSuisse-Wiesenmilch die graslandbasierte Fütterung. Das heisst, dass die Milchkühe primär mit betriebseigenem Wiesenfutter gefüttert werden und der Anteil an Ergänzungsfutter (Kraftfutter) auf ein Minimum reduziert wird. So muss zum Beispiel auf den Einsatz von Soja, nach einer Übergangsfrist von drei Jahren, gänzlich verzichtet werden. Zudem ist den Kühen während der Vegetationsphase im Sommer Weidegang im Winter Auslauf garantiert.

Mit der TerraSuisse-Wiesenmilch fördern die Bäuerinnen und Bauern der IP-Suisse eine standortgerechte, graslandbasierte Schweizer Milchproduktion. Fritz Rothen, Geschäftsführer der IP-Suisse-Organisation zeigt sich erfreut über die Weiterentwicklung des Labels TerraSuisse: „Zusammen mit der Migros gelingt es den IP-Suisse-Bauern immer wieder, innovative Schweizer Produkte zu lancieren und erfolgreich im Markt zu etablieren. Mit der Weiterentwicklung und mit den Anstrengungen zur Förderung der Biodiversität, stärken wir unser Bekenntnis zu einer naturnahen, tierfreundlichen Schweizer Landwirtschaft.“

Verarbeitet wird die TerraSuisse-Wiesenmilch vom M-Industrie-Unternehmen Elsa, Estavayer Lait SA. Ab Herbst 2011 wird die Wiesenmilch in Past- und UHT-Qualität sowie als Rahm unter dem Label TerraSuisse erhältlich sein.

Weitere Auskünfte: