Navigation

Migros - Ein M besser

Einheitliches Verpackungsdesign bei Wäsche und Strumpfwaren - 08.09.2011 Migros verbessert Orientierung im Wäsche- und Strumpfsortiment

Zürich - Die Migros hat einen umfassenden Verpackungs-Relaunch im Wäsche- und Strumpfwarenbereich vollzogen. Neu präsentiert sich das Sortiment in einem einheitlichen, modernen Verpackungsdesign und unter vier neuen Markennamen. Für die Kunden bedeutet diese Umstellung eine bessere Orientierung bei der Wahl ihrer Produkte und Einsparung wertvoller Zeit. Im Herrenwäsche- und Damenstrumpfmarkt ist die Migros Marktleaderin.

Migros Wäsche

Migros Wäsche

Die neuen Verpackungen im Wäsche- und Strumpfsortiment der Migros überzeugen durch eine klare, moderne Optik sowie eine leicht verständliche und einfach kommunizierbare Markenarchitektur. So gibt es in diesem Bereich neu nur noch vier Marken, welche die vielen bisherigen Marken ersetzen. „ellen amber“ heisst die neue Marke für Frauen und „JOHN ADAMS“ für Männer. Unter diesen beiden Marken führt die Migros permanent ein breites Standardsortiment. Die Marken „Lilly Lane“ und „Nick Tyler“ orientieren sich eher an den progressiven, tendenziell jüngeren Kundinnen und Kunden, die öfters etwas Neues wünschen. Das gesamte Sortiment umfasst gegenwärtig 287 Permanentprodukte und 863 saisonale Artikel für Frauen und Männer.

Das neue Verpackungsdesign mit den neuen Markennamen ist durchdacht und bietet den Kunden dank der einheitlichen, kundenfreundlichen Präsentation eine deutlich bessere Einkaufs-Orientierung. Wählt eine Kundin ellen amber-Strümpfe, erkennt sie am jeweiligen Farbstreifen auf der Verpackung sofort um welche spezielle Linie es sich handelt. So steht anthrazit beispielsweise für die Linie Classic, gold für Deluxe oder hellgrün für Competence, die Linie mit einem klaren Mehrwert wie Stützwirkung oder Massage-Effekt. Auch bei der Unterwäsche für Damen und Herren kommunizieren die Farbstreifen auf den Verpackungen die entsprechende Produktelinie. Nachhaltig produzierte Artikel sind mit dem Label Eco, Biobaumwolle, Max Havelaar oder FSC bei der Viskose-Bambus-Linie gekennzeichnet.

Unabhängig vom Verpackungsrelaunch mussten einzelne Verkaufspreise leicht angehoben werden. Dies aufgrund der anhaltenden Volatilität auf den Rohstoffmärkten, insbesondere beim Rohöl und der Baumwolle. Gleichzeitig konnten aber auch Preissenkungen realisiert werden.

Die Migros ist Marktleaderin im Herrenwäsche- und Damenstrumpfmarkt (Quelle: Nielsen Schweiz, Datenquelle GfK, Migros Retailpanel, Migros Warenkorb, Wertmässig YTD 06 2011).

Weitere Auskünfte: