Navigation

Migros - Ein M besser

Migros spendet pro Einkauf einen Franken - 19.11.2012 Migros spendet pro Einkauf einen Franken

Zürich - Am 20. November 2012, dem internationalen Tag der Kinderrechte, spendet die Migros schweizweit für jeden getätigten Einkauf in ihren Supermarktfilialen einen Franken für Projekte von Pro Juventute wie der Notrufnummer 147. Gleichzeitig haben auch die Migros-Kunden selbst die Möglichkeit, mit einer Spende Kindern und Jugendlichen zu helfen: Coupons im Wert von 1, 4 und 7 Franken, analog der Notrufnummer 147, stehen an den Kassen zur Auswahl und können wie ein Produkt gekauft werden.

Wenn Kinder und Jugendliche weder ein noch aus wissen, können sie sich an die Pro Juventute- Notrufnummer 147 wenden. Dort nehmen rund um die Uhr professionell geschulte Beraterinnen und Berater die Anrufe entgegen, hören zu und zeigen mögliche Wege auf, wie sich der Knoten eines Problems lösen lässt. Häufig geht es um ganz persönliche Sorgen wie Liebeskummer und Sexualität, aber auch um Gewalt, Familienprobleme, Drogen und Sucht bis hin zu Suizid-Gedanken. Täglich nehmen rund 400 Kinder und Jugendliche diese wichtige Dienstleistung in Anspruch. Durch eine auf die persönliche Situation zugeschnittene Beratung oder die Vermittlung geeigneter Beratungsstellen kann Pro Juventute jährlich zahlreichen jungen Menschen wieder eine Perspektive geben.

Einkaufen und automatisch Gutes tun!
Am kommenden Dienstag, dem internationalen Tag der Kinderrechte, werden alle Migros-Kunden automatisch Gutes tun können. An diesem einen Tag spendet die Migros für jeden getätigten Einkauf in ihren Supermärkten einen Franken an Pro Juventute. „Diese Spende macht es uns möglich, unsere Arbeit weiterzuführen und so zum Beispiel den Kindern bei der Notrufnummer 147 rund um die Uhr ein offenes Ohr zu bieten“, freut sich Stephan Oetiker, Direktor von Pro Juventute. Auch Herbert Bolliger, Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes, bereitet diese Aktion grosse Freude. „Kinder und Jugendliche sind das Fundament unserer Gesellschaft. Deshalb engagieren wir uns gemeinsam mit Pro Juventute, diese auf ihrem Weg zu selbst- und sozialverantwortlichen Persönlichkeiten zu stärken.“

Auch Kunden können spenden
Ab dem 20.11.2012 bis Ende Jahr bietet sich auch den Kunden eine Gelegenheit, freiwillig einen kleinen Betrag zur Unterstützung der Kinder- und Jugendprojekte von Pro Juventute zu spenden. Während dieser Zeit stehen an den Kassen der Migros-Filialen Spenden-Coupons im Wert von 1, 4 und 7 Franken, analog der Notrufnummer 147, zu Auswahl, die bei einem Einkauf wie ein Produkt gekauft werden können.

Migros und Pro Juventute – Partner für soziales Engagement
Dank der Partnerschaft mit Pro Juventute profitieren insbesondere Mitglieder des Familien-Clubs www.famigros.ch von vielen nützlichen Informationen. Letztere können zu einem stark reduzierten Beitrag Teilnehmer des Pro Juventute Eltern Clubs werden, einer umfassenden Onlineplattform mit einer nationalen 24-Stunden-Hotline zu diversen Themen und Hilfeleistungen. Gemeinsames Ziel von Migros und Pro Juventute ist es, sich für das Wohl der Jugendlichen und der Gesellschaft einzusetzen.

Weitere Informationen: