Navigation

Migros - Ein M besser

Philippe Gaydoul gibt Denner-Präsidium ab - Oswald Kessler zum Nachfolger ernannt - 15.03.2012 Philippe Gaydoul gibt Denner-Präsidium ab – Oswald Kessler zum Nachfolger ernannt

Zürich - Wie anlässlich der vor mehr als fünf Jahren erfolgten Übernahme des führenden Schweizer Lebensmitteldiscounters Denner durch die Migros vereinbart, hat Philippe Gaydoul auf den Zeitpunkt der heutigen Denner-Generalversammlung das Präsidium des Verwaltungsrates abgegeben. Sein Nachfolger wird Oswald Kessler.

Im Januar 2007 haben die Eigentümerfamilien der Denner AG um den damaligen CEO Philippe Gaydoul den führenden Schweizer Lebensmitteldiscounter in einem zweistufigen Verfahren vollständig an die Migros veräussert. Um die unternehmerische Kontinuität sicherzustellen und den Übergang reibungslos zu gewährleisten, verpflichtete sich Philippe Gaydoul, Denner drei weitere Jahre operativ zu leiten. Im Jahr 2010 übernahm er das Präsidium des Verwaltungsrates, das er auf die heutige Generalversammlung plangemäss abgibt.

Über die letzten fünf Jahre hat sich Denner in schwierigen Märkten gut behauptet. Der Generationenwechsel im Management ist vollzogen. "Wir sind Philippe Gaydoul sehr dankbar, dass er auch nach dem Verkauf von Denner an uns entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung des Discounters beigetragen hat", sagt Herbert Bolliger, Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes. Und Dieter Berninghaus, der Verantwortliche für die Sparte Handel bei der Migros, ergänzt: "Denner vermochte die führende Stellung im Discountsegment dank Philippe Gaydoul weiter zu konsolidieren. Wir blicken mit grosser Zuversicht in die Zukunft."

"Der definitive Abschied von Denner fällt mir nicht leicht", so Philippe Gaydoul. "Aber ich weiss die Führung unseres ehemaligen Familienunternehmens in guten Händen. Ich werde meine unternehmerischen Kapazitäten nun vollumfänglich auf die Gaydoul Group konzentrieren können."

Zum Nachfolger von Philippe Gaydoul als VR-Präsident von Denner wurde Oswald Kessler bestimmt. Der Industrie- und Detailhandelsfachmann verfügt über profunde Branchenkenntnisse. Er leitete während neun Jahren das Milchverarbeitungsunternehmen ELSA und bis zur Pensionierung vor zwei Jahren die Genossenschaft Migros Zürich. Somit erfüllt er die Auflage der Wettbewerbskommission, wonach der Denner-Verwaltungsratspräsident in keinem Unternehmen der Migros-Gruppe angestellt sein darf.
 

Weitere Auskünfte: