Navigation

Migros - Ein M besser

Migros-Gruppe unterstützt Ausbildungszentrum für nachhaltigen Fischfang - 28.11.2013 Migros-Gruppe unterstützt Ausbildungszentrum für nachhaltigen Fischfang

Zürich - Engagement, der Förderfonds der Migros-Gruppe, unterstützt den Aufbau eines Ausbildungs- und Begegnungscenters für Fischer auf den Malediven. Damit soll der traditionelle und schonende Thunfischfang auf den Malediven gestärkt und jungen Fischern eine bessere berufliche Perspektive gegeben werden. Das Thema ist nicht neu für die Migros: Sie bietet seit Anfang 2013 rosa Thon an, der mit der Angelrute auf den Malediven gefangen wird.

cegr_Pole-Line_1b

Die „Angelruten“-Fischerei, auch „Pole&Line“ genannt, ist als traditionelle und nachhaltige Fischfangmethode auf den Malediven verbreitet. Die Fischer holen jeden Thunfisch einzeln mit der Angelrute aus dem Wasser und vermeiden so Beifang. Die Angelruten-Fischerei ist für die maledivische Wirtschaft wichtig. Sie sichert jedem fünften Bewohner den Lebensunterhalt. Zusammen mit der „International Pole and Line Foundation“ (IPNLF) unterstützt der Förderfonds Engagement der Migros-Gruppe nun ein Ausbildungs- und Begegnungscenter für nachhaltige Angelruten-Fischerei auf den Malediven. Das Zentrum trägt dazu bei, den Thunfisch-Fang auf den Malediven weiterhin möglichst effizient, sicher und ressourcenschonend zu gestalten. Den einheimischen Fischern werden dort kostenlose Trainings zur Angelruten-Fischerei geboten und Wissen zu Qualitätsfragen, zur Artenvielfalt in den Gewässern, zur Nachhaltigkeit verschiedener Methoden des Fischfangs, aber auch zu Sicherheit auf dem Boot und zum Unterhalt der Motoren vermittelt. Um im weitreichenden Inselstaat auch Menschen auf abgelegenen Inseln zu erreichen, setzt das Zentrum zusätzlich auf mobile Lehrer, die zu den Fischern auf deren Heimatinseln fahren.

Dank der Unterstützung durch Engagement Migros kann der Betrieb des Zentrums in den nächsten zwei Jahren aufgebaut werden. Stefan Schöbi, Leiter von Engagement Migros, erklärt: „Wir wollen die verantwortungsvolle Fischerei auf den Malediven stärken und nachhaltig verankern. Das Zentrum trägt wesentlich dazu bei, dass auch junge Menschen sich weiterhin für den Beruf des Fischers begeistern.“

Sari Tolvanen, Oceans Campaigner bei Greenpeace International, setzt sich weltweit für diese schonende Fangmethode ein und bestätigt: „Nachhaltiger Thunfisch ist sehr gefragt und die Angelruten-Fischerei ist eine der sozialverträglichsten und ökologischsten Methoden im kommerziellen Sektor. Vor diesem Hintergrund ermöglicht das Zentrum den Fischern eine wirtschaftliche Perspektive.“

Anfang 2013 hat die Migros als weltweit erste Detailhändlerin rosa Dosen-Thunfisch angeboten, der mit der Angelrute gefischt wird und MSC zertifiziert ist. Mittlerweile hat sie das gesamte Konserven-Sortiment der Eigenmarke auf rosa Thunfisch umgestellt, der schonend mit der Rute gefangen wird.

Über Engagement Migros
Der Förderfonds Engagement Migros ist 2012 ins Leben gerufen worden. Damit unterstützt die Migros freiwillig Projekte in den Bereichen Kultur, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Sport. Die Projekte werden von Unternehmen der Migros-Gruppe aus den Geschäftsfeldern Handel, Finanzdienstleistungen und Reisen finanziert. Die zur Verfügung gestellten Mittel entsprechen zehn Prozent der von den Unternehmen jährlich ausgeschütteten Dividende. Der Förderfonds gründet in der Verantwortung der Migros gegenüber der Gesellschaft und ergänzt die Fördertätigkeit des Migros-Kulturprozent.