Navigation

Migros - Ein M besser

Mit den Lilibiggs zum besten Kinderprogramm der Schweiz - 22.10.2013 Mit den Lilibiggs zum besten Kinderprogramm der Schweiz

Zürich - Zum 10-jährigen Jubiläum der Lilibiggs präsentiert sich die Migros-Kinderplattform www.lilibiggs.ch mit einem Facelifting und neuen Inhalten. Die Lilibiggs haben sich in moderne zeitgemässe Wesen verwandelt und leben in Welten, die die Fantasie der Kinder anregt und positive Impulse vermitteln. Neben den Lilibiggs gibt es neu auch den Bösewicht Nimago sowie drei fleissige Helfer. Mit der Neupositionierung des Kinderprogramms hat sich die Migros zum Ziel gesetzt, das beste und wertvollste Kinderprogramm der Schweiz anzubieten. Viel Unterhaltung verspricht auch das neu gestaltete und optimierte Lilibiggs-Magazin, das dreimal jährlich publiziert wird.

Seit 10 Jahren begeistern die Lilibiggs die Kinder mit immer neuen Geschichten. Sie haben zum Spielen und Basteln animiert, brachten die Kinder zum Lachen, vermittelten Wissen und haben in all den Jahren tausende von Kinder-Fragen beantwortet. An diesem Konzept hält die Migros auch in Zukunft fest, denn die Lilibiggs unterstützen mit ihrem Wesen Werte, die für die Kinder und deren positive Entwicklung und Förderung wichtig sind. Mit der Neupositionierung, die auf einem überarbeiteten Wertesystem der Lilibiggs basiert, hat die Migros eine moderne Kommunikationsplattform für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren entwickelt. Die neuen Inhalte sind zeitgemäss, sprechen Themen des Alltags an und geben auch der Fantasie viel Raum. Die neuen Lilibiggs, Hugo und Nina, sind menschliche Wesen, aufgeschlossen und fröhlich. Kinder können sich mit ihnen noch besser identifizieren.

Kinder und Eltern haben mitbestimmt
Um den Geschmack der Kinder und Eltern beim Redesign der Lilibiggs-Figuren zu treffen, hat die Migros ein Online-Panel eingerichtet. Rund 1500 Kinder und 2500 Erwachsene haben bei den neuen Lilibiggs mitbestimmt. Gleichzeitig äusserten Kinder ihre Wünsche an die Lilibiggs. Diese sollten echt und ehrlich sein, sie ernst nehmen, gute Ratschläge erteilen, ihre Meinung äussern und immer für sie da sein. Vor allem aber sollten sie lustig und clever sein um mit ihnen die Welt zu entdecken und Abenteuer zu erleben.

Umsetzung der Wünsche
Die neue Lilibiggs-Plattform geht auf die Wünsche der Kinder ein. Neben spannenden Geschichten wird auch dem Wunsch nach modernen Games und Geschicklichkeitsspielen Rechnung getragen. Die Lilibiggs-Geschichte spielt neu eine stärkere Rolle: Ein animierter Comic mit Audio-Geschichte erzählt in Episoden die Abenteuer der Lilibiggs – jeden Monat mit einer neuen Fortsetzung. Für neugierige und wissenshungrige Kinder gibt es die Rubrik „Wissen“, die laufend mit neuen Themen gespiesen wird. Für Kinder, die noch nicht lesen können, bietet die Webseite einen interaktiven Spielplatz an, auf welchem der beliebte Hund Tobi eine zentrale Rolle spielt. Auch kann jedes Kind selbst ein Lilibiggs werden und sich virtuell verwandeln. Und nach wie vor gibt es ein Postfach, um mit den Lilibiggs in direkten Kontakt zu treten. Voraussetzung für eine Teilnahme an den interaktiven Spielen, bei denen auch Prämien gewonnen werden können, ist eine persönliche Online-Registrierung.

Neben der Webseite beinhaltet das Lilibiggs-Universum auch ein Magazin. Dieses erscheint dreimal jährlich in einer Auflage von 250‘000 Stück. Es beinhaltet feste Rubriken und animiert zu Aktivitäten, zum Lachen und Entdecken. Zudem bietet das neugestaltete und optimierte Magazin vier Seiten für Kinder im Vorschulalter, nach dem gleichen Konzept wie die Webseite.

Das Magazin ist gratis und wird dem Migros Magazin erstmals am 11. November beigefügt.

Das neue Lilibiggs-Programm startet am 21. Oktober 2013.