Navigation

Migros - Ein M besser

Migros: Nachhaltigkeitsbericht 2012 ist online - 15.04.2013 Migros: Nachhaltigkeitsbericht 2012 ist online

Zürich - Im Jahr 2012 hat die Migros ihr ökologisches und soziales Engagement ausgebaut und sich weiter für einen gesunden Lebensstil eingesetzt. Mit ihren Versprechen an die Generation von morgen hat sie sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Die aktuellen Zahlen und Fakten zur Nachhaltigkeit sind nun im Internet abrufbar.

Vier neue Solaranlagen hat die Migros letztes Jahr eingeweiht, ausserdem hat sie 33 Millionen Franken Umsatz mit Bio-Baumwolltextilien erwirtschaftet, 2300 Personen kostenlos zu Ernährungsthemen informiert und 1360 Tonnen Verpackungsmaterial eingespart. Dies ist nur eine Kostprobe - alle Facts und Figures zum Engagement im Kerngeschäft, dem genossenschaftlichen Detailhandel, finden interessierte Personen im Nachhaltigkeitsbericht der Migros.

Neben dem genossenschaftlichen Detailhandel sind im Bericht auch die Entwicklungen in der gesamten Migros-Gruppe ein Thema. So sind für sämtliche Unternehmen der Migros-Gruppe soziale und ökologische Basisanforderungen definiert worden, unter anderem zur sozialverträglichen Produktion oder zum Schutz der Meere. In 18 Unternehmen ist die Umsetzung beinahe abgeschlossen, 2013 werden zusätzliche Unternehmen eingebunden.

2012 hat die Migros über 40 Versprechen an die Generation von morgen gerichtet. Die Ziele sind ehrgeizig. Zweimal jährlich überprüft die Migros, ob sie mit der Umsetzung auf Kurs ist und publiziert den aktuellen Stand transparent auf der Generation-M-Website. Bei sieben der Generation-M-Versprechen hat sich die Migros eine Frist bis Ende 2012 gesetzt. Fünf Versprechen sind erfüllt: Die Migros hat die Klimabilanz von 850 Produkten errechnet, 650‘000 Quadratmeter Grünfläche für die Bevölkerung bereitgestellt, bei Geschäftsfahrten öffentliche Verkehrsmittel und Mobility bevorzugt, alle Kleiderbügel wiederverwertet sowie 120 Lebensmittel für Vegetarier speziell gekennzeichnet. Die Salzreduktion im Convenience-Bereich und die Verminderung des Verpackungsmaterials hat die Migros vorangetrieben, die Vorgaben konnten aber nicht zu 100 Prozent erreicht werden. Bei der grossen Mehrheit der weiteren Versprechen ist die Migros in der Umsetzung gut unterwegs.