Navigation

Migros - Ein M besser

Migros: Bahntransporte um 4 Prozent gesteigert - 06.03.2014 Migros: Bahntransporte um 4 Prozent gesteigert

Zürich - Im Jahr 2013 waren für die Migros in der Schweiz täglich bis zu 400 Bahnwagen unterwegs – vier Prozent mehr als im Vorjahr. Wo immer möglich setzt die Migros zum Schutz der Umwelt beim Warentransport auf die Schiene.

Bahntransporte Aproz

Bahntransporte Aproz

Die Migros ist die grösste Kundin von SBB Cargo. Von 2012 auf 2013 konnte sie sowohl die Anzahl der Bahnwagen, welche Migros-Waren befördern, als auch die Transportdistanzen auf der Schiene steigern. 2013 betrugen die mit der Bahn zurückgelegten Transportdistanzen 11 Millionen Kilometer, das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt transportiert die Migros rund die Hälfte der Waren mit der Bahn, vor allem auf den langen Distanzen. Die Feinverteilung in die Filialen muss aus infrastrukturellen Gründen hingegen mit dem Lastwagen erfolgen.

Die Steigerung der Bahntransporte gelang einerseits im klassischen Bahngüterverkehr zwischen den Verteilzentren im Mittelland und den dezentralen Migros-Logistikplattformen in der West- und Südschweiz, andererseits aber auch dank der Verkehrsvariante „Kombinierter Verkehr“. Im „Kombinierten Verkehr“ werden Migros-Waren in Containern und Trailern (Anhängern) befördert, die den ersten und/oder letzten Kilometer einer Transportstrecke mit Lastwagen und die lange Zwischendistanz auf Bahnwagen zurücklegen. So werden beispielsweise Güter vom Tiefkühllager in der Region Solothurn per Bahn bis nach Gossau in der Ostschweiz befördert und dort auf Lastwagen umgeladen. Diese stellen die Feinverteilung in die Verkaufsstellen der Migros Ostschweiz sicher.

Die Umwelt liegt der Migros am Herzen. Im Rahmen ihres Nachhaltigkeitsprogramms „Generation M“ hat das Unternehmen deshalb auch folgendes Versprechen gemacht: „Wir versprechen, bezogen auf den Transportkostenumsatz im Detailhandel, die Nr. 1 im Schienengüterverkehr zu bleiben.“ Kürzlich hat die Migros einen dreijährigen Rahmenvertrag mit der SBB unterzeichnet und somit bekräftigt, dass sie ihr Engagement auf der Schiene weiter ausbauen will. „Wir erwarten auch für 2014 eine Steigerung der Bahntransporte, einerseits in der nationalen Distribution und andererseits auch bei im Ausland beschafften Gütern“, erklärt Bernhard Metzger, Leiter Logistik Transport und Mitglied der Direktion der Migros.