Navigation

Migros - Ein M besser

Migros plant Chickeria-Restaurant am Obertor in Winterthur - 23.12.2015 Migros plant Chickeria-Restaurant am Obertor in Winterthur

Die Migros Ostschweiz plant, am Standort der heutigen Migros Obertor in Winterthur ein „Chickeria restaurant & takeaway“ zu eröffnen. Der Mietvertrag wurde am 23. Dezember 2015 unterzeichnet. Die Eröffnung ist auf Spätsommer 2016 vorgesehen.

Chickeria

Schweizer Poulet-Spezialitäten, ein vielfältiges Angebot an ausgewogener Ernährung und eine frische und schnelle Zubereitung – all dies wissen Gäste bestehender Chickeria-Restaurants zu schätzen. Bald dürfen sich Geniesser aus Winterthur und Umgebung auf ein zusätzliches Gastronomieangebot freuen: Die Migros Ostschweiz plant, im Spätsommer 2016 am Standort der heutigen Migros Obertor ein neues Chickeria-Restaurant zu eröffnen. Die Migros Ostschweiz bleibt mit dem Gastronomieformat Mieterin im Gebäude am unteren Graben 33, welches im Besitz der Zuger Pensionskasse ist. Der Migros Supermarkt Obertor befindet sich ab Frühjahr 2016 am neuen Standort an der Stadthausstrasse 21 + 31.


Erhoffter Baustart im April 2016

Auf einer Gastraumfläche von rund 170 Quadratmetern soll das neue Restaurant etwa 66 Sitzplätze bieten. Diese werden durch 24 Sitzplätze im Aussenbereich ergänzt. „Am 23. Dezember konnten wir den Mietvertrag unterzeichnen, im Januar 2016 werden wir das Baugesuch einreichen“, sagt Niklaus Kunz, der verantwortliche Projektleiter Baumanagement bei der Migros Ostschweiz. „Wenn alle Schritte reibungslos verlaufen, können die Bauarbeiten im Frühling 2016 starten.“


Qualität und Frische sind entscheidend

Das Gastronomieformat „Chickeria“ trägt modernen Essgewohnheiten und –bedürfnissen Rechnung. Den entscheidenden Faktoren Qualität und Frische wird dabei höchste Beachtung geschenkt. So beziehen die Chickeria-Restaurants ausschliesslich artgerecht gehaltene Hühner aus Schweizer Betrieben der Micarna, einem Unternehmen der Migros-Gruppe.