Navigation

Migros - Ein M besser

Migros: Lebensraum für Tiere und Pflanzen auf einer Fläche von 375 Fussballfeldern - 24.08.2015 Per Mitte Jahr löst die Migros drei ihrer Versprechen ein: Sie schafft auf über 2,7 Millionen Quadratmetern Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen auf ihren Firmenarealen.

Zürich - Per Mitte Jahr löst die Migros drei ihrer Versprechen ein: Sie schafft auf über 2,7 Millionen Quadratmetern Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen auf ihren Firmenarealen. Zudem hat sie über 170'000 Zuwanderern in Kursen Sprache und Schweizer Kultur vermittelt und dazu beigetragen, die Arbeitsbedingungen von über 75'000 Beschäftigten von Migros-Lieferanten im Ausland zu verbessern.

Micarna Naturlandschaft

Micarna Naturlandschaft

Anfang Jahr hat die renommierte Ratingagentur Oekom Research die Migros-Gruppe als die weltweit nachhaltigste Detailhändlerin bewertet. Dieses gute Resultat basiert auch auf dem Nachhaltigkeitsprogramm „Generation M“, mit welchem die Migros ambitionierte Versprechen an die Generation von morgen abgibt und die Umsetzung zweimal jährlich prüft. Per Mitte 2015 können weitere drei Versprechen erfolgreich abgeschlossen werden. Ein Ziel wurde verfehlt:

Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen
Die Migros hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2015 mindestens 2,5 Millionen Quadratmeter Lebensraum für Tiere und Pflanzen auf den Firmenarealen von Migros-Betrieben zu schaffen. Dieses Versprechen hat sie erfüllt, sie verfügt aktuell sogar über Naturareale mit einer Gesamtfläche von mehr als 2,7 Millionen Quadratmetern. Diese Fläche entspricht rund 375 Fussballfeldern.

Sprachkurse für Zuwanderer
In speziell konzipierten Sprachkursen der Migros Klubschulen erhalten Zuwanderer das Rüstzeug für eine erfolgreiche Alltagsbewältigung in der Schweiz. Seit 2012 haben insgesamt 173‘553 Fremdsprachige einen Sprachkurs in einer der Landessprachen besucht. Damit hat die Migros ihr Ziel erfüllt und sogar übertroffen.

Verbesserte Arbeitsbedingungen
Ebenfalls deutlich übertroffen wurde das Ziel, die Arbeitsbedingungen von 75'000 Beschäftigten von Migros-Lieferanten im Ausland zu verbessern. Insgesamt profitierten
137'000 Beschäftigte von diesem Versprechen, die meisten von ihnen in Asien.

Schülern Freude an Bewegung zu vermitteln
Die Migros hat versprochen bis 2015 über 10'000 Schulklassen mittels des Online-Lernmittels „Muuvit“ Freude an Bewegung zu vermitteln. Trotz intensiven Bemühungen hat die Migros dieses Ziel leider nicht erreicht. Zusammen mit den Veranstaltern hat sie lediglich 1‘283 Schulklassen – dies entspricht etwa 25‘800 Schülerinnen und Schülern – für Muuvit gewonnen. Die Migros hat ihr Engagement für das Projekt eingestellt.