Navigation

Migros - Ein M besser

Migros Aare erhöht Lohnsumme um 0,5 Prozent - 04.11.2015 Migros Aare erhöht Lohnsumme um 0,5 Prozent

Schönbühl - Die Geschäftsleitung der Migros Aare und deren Personalkommission sind sich über die Löhne per 1. Januar 2016 einig geworden: Insgesamt wird die Bruttolohnsumme um 0,5 Prozent erhöht. Für die Mehrheit der Mitarbeitenden hat die Geschäftsleitung eine Nullrunde entschieden. Die Erhöhung erfolgt zielgerichtet und individuell, um den strukturellen Nachholbedarf zu bereinigen.

Lohnsumme_2160x1215.jpg

Auch im nächsten Jahr profitieren wieder alle Mitarbeitenden der Genossenschaft Migros Aare vom 20-Prozent-Mitarbeitendenrabatt in den Migros-Restaurants und Migros-Take-aways (sowie von den zahlreichen bekannten weiteren Vergünstigungen).

Auf nationaler Ebene hat die Migros-Gruppe mit ihren Sozial- und Vertragspartnern (Kaufmännischer Verband Schweiz und Metzgereipersonal-Verband der Schweiz) vereinbart, die Lohnsumme per 1. Januar 2016 um 0 bis 0,5 Prozent zu erhöhen. Da die Jahresteuerung negativ ist, wird mit der aktuellen Lohnrunde die Kaufkraft der Migros-Mitarbeitenden gestärkt. Seit 2002 hat die Migros die Löhne nominell um 23.25 und real um 17.35 Prozent erhöht.