Navigation

Migros - Ein M besser

Rock'n'Roll auf regionalen Bühnen - 07.09.2015 Rock'n'Roll auf regionalen Bühnen

Die dritte Saison der Startrampe, dem Bandförderungsprojekt des Migros-Kulturprozents, neigt sich nach zahlreichen Highlights dem Ende entgegen.

Startrampe

Neun Festivals, über 60 geschaffene Auftrittsmöglichkeiten für regionale Bands und rund 40 Stunden mitreissende Musik für die Besucher – das ist das Fazit der dritten Startrampe-Saison. Zu den sieben bewährten Partnern Clanx Appenzell, Chräen Openair Neftenbach, Musig uf de Gass St. Gallen, Quellrock Bad Ragaz, rockamweier Wil, Stars in Town Schaffhausen und Weihern Unplugged St. Gallen bekam die Startrampe-Familie in diesem Jahr doppelten Zuwachs. Neu erhielten am OpenAir St. Gallen regionale Bands am ersten Festivaltag die Möglichkeit, sich einem grossen Festivalpublikum zu präsentieren. Das freute nicht nur die Musiker: Die Zuhörer erschienen zahlreich und feierten ihre Lokalmatadoren.
Ebenfalls zu einer Premiere kam es im Bündnerland. Das Openair Lumnezia begann erstmals am Donnerstag mit vier regionalen Bands auf der Startrampe. Eine Band vermochte die Festivalverantwortlichen mit ihrem eingängigen Acoustic-Pop besonders zu überzeugen. So schaffen Royal Riot aus St. Gallen im nächsten Jahr den Schritt von der Startrampe ins Hauptprogramm auf die grosse Bühne. 

http://startrampe.ch/