Navigation

Migros - Ein M besser

Baustart für Chickeria am Marktplatz Bohl - 19.08.2016 Baustart für Chickeria am Marktplatz Bohl

Gossau - Mitte August beginnt die Migros Ostschweiz mit dem Innenausbau für die Chickeria am Bohl 11 in St. Gallen. Die Eröffnung ist am 25. November 2016 vorgesehen.

Zeitungen

Freunde gepflegter Poulet-Spezialitäten dürfen sich freuen: Wie im Februar angekündigt, realisiert die Migros Ostschweiz am Bohl 11 in St. Gallen ein neues Chickeria restaurant & takeaway. Nach Eingang der definitiven Baubewilligung für den Mieterausbau und nach Abschluss der planerischen Vorarbeiten können die Bauarbeiten Mitte August starten. „Verläuft alles planmässig, öffnet die erste Chickeria in St. Gallen am 25. November 2016 ihre Türen für die Kundschaft“, erklärt Dominik Oehler, verantwortlicher Projektleiter Baumanagement bei der Migros Ostschweiz.


Genuss an zentraler Lage

Die neue Chickeria entsteht an zentraler Lage am Marktplatz Bohl 11 – in jenem Gebäude also, das jahrelang ein Bata-Schuhgeschäft beheimatete. „Unsere Gäste dürfen sich nicht nur auf Schweizer Pouletfleisch in bester Qualität freuen“, so Niklaus Kaiser, Leiter Gastronomie bei der Migros Ostschweiz, „sondern auch darauf, dass die Chickeria mit ihrem schnellen und unkomplizierten Verpflegungsangebot an sieben Tagen die Woche bequem zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.“ Auf einer Gastraumfläche von rund 140 Quadratmetern bietet das zweigeschossige Restaurant 69 Sitzplätze und sechs Stehplätze. Die Migros Ostschweiz investiert insgesamt gut zwei Millionen Franken.


Qualität und Frische

Das Gastronomieformat Chickeria trägt modernen Essgewohnheiten und -bedürfnissen Rechnung. Den entscheidenden Faktoren Qualität und Frische wird dabei höchste Beachtung geschenkt. So beziehen die Chickeria-Restaurants ausschliesslich artgerecht gehaltene Hühner aus Schweizer Betrieben der Micarna, einem Unternehmen der Migros-Gruppe.