Navigation

Migros - Ein M besser

Der Säntispark feiert seinen Dreissigsten - 15.08.2016 Der Säntispark feiert seinen Dreissigsten

Gossau - Die Eröffnung des Säntisparks 1986 zog die Aufmerksamkeit der ganzen Schweiz nach Abtwil: Die Migros eröffnete das erste Zentrum, in dem sich Einkaufs- und Freizeitvergnügen verbinden liessen. Dreissig Jahre später ist der Säntispark auf dem Weg dazu, wieder über die Region hinaus für Staunen zu sorgen. Vom 25. bis 27. August 2016 feiert das Einkaufszentrum das 30-jährige Bestehen mit seiner Kundschaft.

Saentispark_Panorama_1986_web.jpg

Zwölf Jahre hatte die damalige Migros St.Gallen in die Planung des Einkaufszentrums Westpark in Abtwil investiert, eine Baubewilligung wäre 1983 vorgelegen. Schliesslich haben die Verantwortlichen aber entschieden, anstelle des Westparks den Säntispark und damit eine absolute Neuheit in der Schweiz zu schaffen. So war zur Eröffnung 1986 in den Medien zu lesen: „Natürlich gilt der Säntispark als Pilotprojekt, der nicht nur in der Migros-Zentrale mit Adleraugen beobachtet wird. Was in den USA längst eingeschlagen hat – Verbindung Freizeit und Einkauf, Kaufhaus und Lebenshilfe – das wird nun auch bei uns Realität.“ Die Säntispark-Eröffnung zog das Interesse von Medienschaffenden aus der ganzen Schweiz auf sich und der Säntispark war am Eröffnungstag voll von neugierigen Besucherinnen und Besuchern. „Das Echo war schon während der Bauzeit gut. Die Leute konnten es kaum erwarten, bis der Säntispark fertig gebaut war“, erinnert sich Roger Keller, der damalige Leiter Bauwesen der Migros St.Gallen. Insgesamt investierte die Genossenschaft Migros St.Gallen gut 100 Millionen Franken in den Säntispark und schuf etwa 250 neue Arbeitsplätze.


Arbeitsort für rund 400 Personen

Heuer feiert der Säntispark sein 30-jähriges Bestehen und kommt dabei keinesfalls alt daher. Das Einkaufszentrum und Teile der Bäderwelt wurden zwischen 2005 und 2009 umfassend erneuert und modernisiert. Das Hotel Säntispark feierte 2014 nach einer Modernisierung und Erweiterung seine Wiedereröffnung. „Das stilvolle Ambiente ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Gäste abgestimmt“, schwärmt Hoteldirektorin Vera Wichmann. „Sowohl Geschäftsreisende, Seminarteilnehmende wie auch Familien und Freizeitgäste geniessen das vielfältige Angebot welches drei Restaurants mit attraktiven Terrassen, 136 komfortable Gästezimmer und grosszügige Seminar- und Banketträumlichkeiten umfasst.“ Im Einkaufszentrum arbeiten rund 120 Personen, das Hotel beschäftigt rund 90 Mitarbeitende und im Freizeitteil mit Bäder- und Saunawelt, Fitness, Wellness und Sport- und Spiel sorgen 170 Mitarbeitende für das Wohl der Gäste. „Wir haben einen sehr hohen Anteil Stammkunden“, sagt Michael Gees, Leiter des Einkaufszentrums Säntispark. „Bei schlechter Witterung profitieren wir zudem enorm von den vielen Gästen im Freizeitbereich.“

 

Ein weiterer Meilenstein folgt

In der 30-jährigen Geschichte des Säntisparks folgt bald der nächste Meilenstein. Die Migros Ostschweiz und über 100 Bauunternehmen arbeiten daran, dass der Säntispark nicht nur regional, sondern auch national sowie im nahen Ausland für noch mehr Begeisterung sorgen wird. Am 13. November 2016 werden acht neue, grosse Rutschbahnen eröffnet. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf rund 1000 Meter Rutschvergnügen freuen. „Mit den neuen Rutschbahnen können wir wieder ein Erlebnis bieten, das es sonst in der Schweiz nirgends gibt“, zieht Catherine Zimpfer, Leiterin Freizeit Säntispark, Parallelen zur Eröffnung vor 30 Jahren und ergänzt: „Wir machen dem Säntispark und seinen Gästen ein ganz spezielles Geburtstagsgeschenk.“


Attraktive Jubiläumsangebote

Sein 30-jähriges Bestehen feiert der Säntispark mit vielen kleinen Aktivitäten über den Sommer, um den Kundinnen und Kunden für ihre Treue zu danken. Feststimmung wird vom 25. bis 27. August 2016 herrschen: Ein nostalgisches Karussell, Spielbuden und der Kinderzug „Säntispark-Express“ sorgen für Jahrmarktsstimmung. Die Kundinnen und Kunden profitieren zudem von fünffachen Cumulus-Punkten im Migros-Supermarkt und in den Migros-Fachmärkten sowie von weiteren Jubiläumsangeboten in den Geschäften des Centers. Zudem gibt es an allen Tagen jeweils ab 10.30 Uhr eine Bratwurst vom Grill mit Bürli für nur 2.50 Franken und ein kostenloses Aproz-Mineralwasser dazu. Zum Auftakt in die Feierlichkeiten sorgt das Duo „Pläuschler“ am Donnerstag, 25. August 2016, von 19 bis 22.30 Uhr mit Volks- und Schlagermusik für gute Laune. Das Konzert in der Säntispark-Aussenarena ist kostenlos. In der Bäder- und Saunawelt profitieren die Gäste noch bis Ende August von 30 Prozent Rabatt auf Einzeleintritte.