Navigation

Migros - Ein M besser

Migros Museum für Gegenwartskunst - 16.11.2016 Vier Migros-Mehrwegtragtaschen, gestaltet von Kunstschaffenden

Zürich - Das Migros Museum für Gegenwartskunst, eine Institution des Migros-Kulturprozent, und Migros Marketing haben vier Künstler eingeladen, neue Migros-Mehrwegtragtaschen zu gestalten. Die Taschen werden ab Ende November 2016 in allen Migros-Filialen der Schweiz in einer Auflage von 1 Million Exemplaren verkauft. Für die Gestaltung der umweltfreundlichen Mehrwegtaschen wurden Kunstschaffende angefragt, die sich mit dem Medium Fotografie beschäftigen: Olaf Breuning, Daniele Buetti, Stefan Burger und Alexandra Navratil.

kuenstlertragetaschen.jpg

Für die Entwürfe galt es, sich von einer Palette von Produkten, die in den Industriebetrieben der Migros hergestellt werden, inspirieren zu lassen. Alle Künstler haben diese Vorgabe auf charakteristische Weise umgesetzt. Die Resultate sind spannend und reichen vom Stillleben bis zur Collage.

Olaf Breuning (*1970 Schaffhausen, CH,  lebt und arbeitet in New York) bediente sich in der Süssigkeitenabteilung der Migros und knüpfte mit seinem Entwurf auf spielerische Art an den Humor seiner Collagen, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien an. Der für seine kritische Auseinandersetzung mit der Glamour-Welt bekannte Daniele Buetti (*1955 Freiburg, CH, lebt und arbeitet in Zürich) lässt seine Auswahl von Migros-Produkten mittels Sprechblasen auf charmante Weise in Austausch treten. Die Film-und-Fotografie-Künstlerin Alexandra Navratil (1978 Zürich, CH, lebt und arbeitet in Amsterdam und Basel) widmet sich in ihrer Collage dem Verpackungsmaterial von Produkten und nimmt damit Bezug auf das in ihrem Schaffen wiederkehrende Thema von Absenz und Präsenz von Objekten. Stefan Burger (*1977 Müllheim, D, lebt und arbeitet in Zürich) schliesslich untersucht in seinen meist humorvoll-konzeptuellen Fotografien die Mythologien des Alltags und überlagert in fotografischen Doppelbelichtungen Naturgegenstände mit Alltagsprodukten aus dem Migros-Sortiment.

Mit den Künstler-Mehrwegtaschen bietet die Migros ein funktionelles Objekt an, das uns überallhin begleitet – sei es beim Einkauf, an Open Airs oder zu Ausflügen an einen Badesee. Diese Spezial-Edition ist ein Zeichen der Verbundenheit der Migros mit der Kunst. So sind diese Taschen für Kunstliebhaber und Kennerinnen auch ein Sammelobjekt und für die Kunden und Kundinnen ein kultiges Accessoire. Die Taschen gibt es zum Preis von 2 Franken.

Infobox

  • Auflage: 1 000 000 Exemplare
  • Die Taschen bestehen zu 100% aus recycelten PET-Flaschen
  • Distribution: ab November 2016 rollierend, Migros-Filialen schweizweit
  • Kosten: CHF 2.–/Exemplar
  • Künstler: Olaf Breuning, Daniele Buetti, Alexandra Navratil, Stefan Burger
  • Werke von Olaf Breuning, Daniele Buetti und Stefan Burger sind ebenfalls in der Sammlung des Migros Museum für Gegenwartskunst vertreten
  • Donnerstag, 8. Dezember, 18– 21 Uhr: Das Migros Museum für Gegenwartskunst lädt anlässlich der Lancierung der Künstler-Mehrwegtaschen und der Präsentation des Werks Principles of Admitting der schottischen Künstlerin Karla Black zu einem vorweihnachtlichen Anlass mit Drinks und Snacks ein.