Navigation

Migros - Ein M besser

Das MFIT Arbon ist eröffnet - 22.09.2016 Das MFIT Arbon ist eröffnet

Gossau - Das neue MFIT im Hamel-Markt Arbon bietet auf rund 1100 Quadratmetern vielfältige Angebote für Kraft- und Herz-Kreislauf-Training, Gruppenkurse und Fitness-Checks. Leiterin Antje Kliem legt viel Wert auf eine qualitativ hochstehende Trainingsbetreuung.

MFIT_Arbon_Check-uuml-bergabe.jpg

Mit dem MFIT im Hamel-Markt in Arbon hat die Migros Ostschweiz am 22. September 2016 den neunten MFIT-Standort in ihrem Wirtschaftsgebiet eröffnet. Das neue MFIT bietet auf rund 1100 Quadratmetern vielfältige Möglichkeiten für Kraft- und Herz-Kreislauf-Training und Gruppenkurse. Einen besonderen Stellenwert im MFIT hat der wissenschaftlich fundierte Fitness-Check, den alle Kundinnen und Kunden mit einem Fitness- oder Kombiabo zweimal pro Jahr kostenlos absolvieren dürfen. Er ermöglicht es, den Trainingsfortschritt regelmässig zu überprüfen und das Trainingsprogramm sehr individuell auf jeden einzelnen Kunden abzustimmen. Ein Kinderhort sowie ein einladender Bistrobereich runden das Angebot im MFIT ab. Vinzenz Keller, Leiter MFIT der Migros Ostschweiz, freut sich riesig über die Neueröffnung: „Die Lage und das Gebäude sind einzigartig. Die grossen Fenster bringen viel Licht in unsere Räumlichkeiten und sorgen für eine sehr angenehme Atmosphäre.“ Insgesamt hat die Migros Ostschweiz rund 2 Millionen Franken in den Ausbau des neuen MFIT investiert. 

 

Zusammenarbeit mit medfit®

Einen wichtigen Stellenwert im MFIT-Konzept hat die Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten. So arbeitet MFIT in Arbon mit dem benachbarten medfit® Gesundheitszentrum zusammen. Für die medizinische Trainingstherapie nutzt medfit®  die Infrastruktur im MFIT, im Gegenzug profitieren MFIT-Kundinnen und -Kunden von kostenlosen Physiotherapie-Sprechstunden bei medfit®. „Diese Möglichkeit ist für unsere Kundinnen und Kunden sehr wertvoll. Sie sind bei uns rundum gut betreut“, sagt Vinzenz Keller.

 

Eine Bewegungs- und Gesundheitsspezialistin als Leiterin

Geleitet wird das neue MFIT von Antje Kliem. Die 34-jährige Sportwissenschaftlerin freut sich, dass sie nach unterschiedlichen Stationen in der Fitness- und Gesundheitsbranche nun die Möglichkeit erhält, erstmals ein Trainingszentrum zu leiten. In bestehenden MFIT hat sie sich in den vergangenen Monaten auf ihre Aufgabe vorbereitet. „MFIT hat ein Konzept für alle Trainingszentren. Ein Kunde kann verschiedene Zentren nutzen und wird überall gleich betreut. Wir legen grossen Wert auf eine hohe Qualität in der Kundenbetreuung“, sagt sie. Besonders gefällt ihr am MFIT-Konzept der integrierte Fitness-Check. „Wir können dem Kunden damit nicht nur den Ist-Zustand, sondern auch seinen Trainingserfolg aufzeigen. Ich freue mich darauf, viele neue Kundinnen und Kunden für effektives Training zu begeistern.“

 

5000 Franken für Sailability.ch

Anlässlich eines Medienrundgangs am Eröffnungstag liess sich auch Stadtpräsident Andreas Balg die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten und den Fitness-Check zeigen. Er durfte aus den Händen von Vinzenz Keller einen Check über 5000 Franken entgegennehmen, welche er an den Verein Sailability weitergab. Dieser bietet Segelkurse für Menschen mit Behinderung an.