Navigation

Migros - Ein M besser

Abwechslung ist gesund - 11.02.2016 Abwechslung ist gesund

Kartoffelgratin mit Nüsslisalat? Und das auf demselben Teller? Was wirklich zusammenpasst, bestimmen Sie. Kombinieren Sie im Migros Restaurant kalt und heiss, sauer und süss, Fleisch und Vegi. Und der Preis bleibt gleich!

abwechslung-ist-gesund.jpg

Egal, ob Sie nun täglich was Neues ausprobieren möchten oder lieber Beständigkeit mögen – alles ist möglich. Und auch wenn Sie Hörnlisalat mit heissem Broccoli kombinieren, wird Sie an der Kasse niemand schief anschauen.

Die Kombination von den verschiedenen Geschmacksrichtungen süss, salzig, sauer und bitter in einem Menü kann laut einigen Forschern sogar eher satt machen. Es soll die Lust auf Süsses nach dem Essen mindern. Grundsätzlich kommt diese Lust nach Schokolade oder einer Cremeschnitte nach dem Essen davon, dass die aufgenommenen Kohlenhydrate nicht ganz so schnell verarbeitet werden wie reiner Zucker. Der Körper verlangt deshalb nach etwas schnell Verwertbarem. Wird nach dem Mittagessen etwas gewartet, sollte dieses Verlangen nach wenigen Minuten wieder verschwinden, weil dann der Körper mit der Verarbeitung des Essens beginnen kann.

Diese Wartezeit kann teilweise verkürzt oder umgangen werden, wenn bereits im Hauptgang Süsses oder schnellere Kohlenhydrate wie Reis oder ein Brötchen verzehrt werden. Abwechslung kann also sogar gesund sein und die Lust auf Zucker danach mindern. Oder man wählt die französische Variante und isst ein Stück Käse nach dem Essen, um den «Magen zu schliessen».

Also los, tun Sie sich etwas Gutes und kombinieren nach Lust und Laune!

Wählen Sie jetzt!