Navigation

Migros - Ein M besser

Migros und Obi: Lieferant Wagner ruft Feinsprühgerät zurück - 20.05.2009 Migros und Obi: Lieferant Wagner ruft Feinsprühgerät zurück

Zürich - Wegen eines Herstellungsfehlers ruft das Unternehmen J. Wagner AG sein Feinsprühgerät (Farbspritzgerät) zurück. Die Migros und Obi führten das Modell im Sortiment. Sie haben den betroffenen Artikel sofort aus dem Verkauf genommen.

ce_feinspruehsystem

Wegen eines Herstellungsfehlers rufen Migros und Obi die vom gleichen Lieferanten gekauften Feinsprühgeräte (Farbspritzgeräte) zurück. Wie der Hersteller J. Wagner AG informiert, kann der Ein/Aus-Schalter des Geräts bei ungünstiger Belastung – insbesondere beim Herunterfallen – aus dem Gehäuse heraustreten. Dadurch werden stromführende Teile berührbar und es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags.

Es handelt sich um folgenden Artikel, der seit Juli 2007 im Verkauf ist:

Do it und Garden Migros: "Feinsprühgerät W660", Artikelnummer 6112.026, Verkaufspreis 259 Franken.

Obi: "Feinsprühgerät W660", Artikelnummer: 360950, Verkaufspreis:259 Franken.

Die Kundinnen und Kunden von Migros und Obi werden gebeten, den betroffenen Artikel nicht mehr zu benutzen und an eine Do it + Garden- oder Obi-Verkaufsstelle zurückzubringen. Selbstverständlich erhalten sie den Verkaufspreis zurückerstattet.

Bei Fragen kann die gebührenfreie Hotline des Herstellers J. Wagner AG kontaktiert werden. Die Nummer ist: 0800 002321. Es besteht auch die Möglichkeit, das Gerät direkt kostenlos an den Hersteller zurückzuschicken und gegen ein einwandfreies Modell einzutauschen. Informationen dazu gibt es ebenfalls bei der Hotline des Herstellers sowie auf der Internetsite www.wagner-group.com/W650W660inspection.

Weitere Auskünfte: