Navigation

Migros - Ein M besser

Migros ruft "Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis" und "Alnatura Hirse Milchbrei" zurück - 18.12.2014 Migros ruft "Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis" und "Alnatura Hirse Milchbrei" zurück

Zürich - Die Migros und Alnatura rufen den Artikel „Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis“ zurück. Bei einer internen Kontrolle von Alnatura wurden in einer Charge Spuren des Pflanzeninhaltsstoffes Tropanalkaloid (TA) nachgewiesen. Als vorsorgliche Massnahme ruft die Migros auch den Artikel „Alnatura Hirse Milchbrei“ zurück.

Alnatura Hirse Getreidebrei

Alnatura Hirse Getreidebrei

Um jegliches gesundheitliche Risiko für Säuglinge und Kleinkinder auszuschliessen, rufen Migros und Alnatura den Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis (Artikelnummer 5210 024, Verkaufspreis 5.90 Franken) zurück. Der Artikel ist in diversen Migros-Filialen in der ganzen Schweiz im Verkauf. Als vorsorgliche Massnahme hat die Migros beschlossen, auch den Artikel Alnatura Hirse Milchbrei (Artikelnummer 5210 023, Verkaufspreis 4.40 Franken) zurückzurufen.

Die Migros bittet die Kundinnen und Kunden, die vom Rückruf betroffenen Getreidebreie ab sofort nicht mehr an ihre Kinder abzugeben. Sie können die Artikel in jede Migros-Filiale zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet.

Tropanalkaloide kommen natürlicherweise in einigen Pflanzen vor. Sie dienen diesen Pflanzen zur Abwehr von sogenannten Frassfeinden. Bei der Getreideernte können Samen dieser Pflanzen miterfasst werden, die im späteren Verarbeitungsprozess ausgelesen werden. Verbleibende Spuren sind heute durch moderne Laboranalytik feststellbar. Der Rückruf erfolgt, weil bei dem Produkt „Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.08.2015 der Richtwert überschritten worden ist.

Kundinnen und Kunden können bei Fragen die M-Infoline kontaktieren: 0848 84 08 48