Navigation

Migros - Ein M besser

Weiterbildung – lebenslanges Lernen

Die Migros unterstützt aktiv das lebenslange Lernen ihrer Mitarbeitenden und ermöglicht ihnen, ihre Kompetenzen in fachlicher und sozialer Hinsicht kontinuierlich zu erweitern. Neben betrieblichen Lehr- und Lernchancen sowie beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten bietet die Migros ein differenziertes Aus- und Weiterbildungsangebot an, das die Mitarbeitenden in ihrem beruflichen Fortkommen begleitet.

Teambesprechung vor dem Flipchart

Wir fördern unsere Mitarbeitenden in ihrer beruflichen Laufbahn

Motivierte, kompetente Mitarbeitende sind die beste Visitenkarte eines Unternehmens und Grundlage für den Erfolg. Die Migros fördert daher die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden zielgerichtet und wirksam: Den Mitarbeitenden steht auf allen Stufen – d.h. von der Grundausbildung bis zur Direktionsstufe – ein laufbahnorientiertes Aus- und Weiterbildungsangebot offen. Dieses setzt sich zusammen aus unternehmensinternen und externen Entwicklungsmassnahmen, die von der Fachausbildung über die Vermittlung von Management-Methoden bis hin zur persönlichen Entwicklung als kompetente Führungsperson reichen.

Die berufliche Weiterbildung in der Migros erfolgt kompetenzorientiert und deckt den Entwicklungsbedarf hinsichtlich Fach-, Führungs- und Persönlichkeitskompetenzen stufengerecht ab. Sie stellt die erforderlichen Schlüsselqualifikationen der Mitarbeitenden ins Zentrum und gewährleistet, dass sie den persönlichen und betrieblichen Bedürfnissen gerecht wird. Bei den periodischen M-FEE-Gesprächen («Mitarbeitende führen, entwickeln, entlöhnen») werden die Aus- und Weiterbildungsmassnahmen gemeinsam mit dem direkten Vorgesetzten individuell vereinbart.

 

Wir unterstützen die Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden

Eine systematische Personalentwicklung, die bezahlte berufliche Weiterbildung sowie die Unterstützung der persönlichen Weiterbildung trägt dem personalpolitischen Ziel der Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden Rechnung. Dabei werden gezielte Massnahmen getroffen, um die Kompetenzen der Mitarbeitenden zu erweitern und zu vertiefen. Hierzu fördert die Migros unter anderem den Erwerb zertifizierter bzw. eidgenössisch anerkannter Bildungsabschlüsse und nutzt auch – komplementär zur Klubschule Migros – das Angebot von externer Anbietern. Auf höherer Kaderebene wird die Weiterbildung der Führungs- und Nachwuchsführungskräfte an renommierten Business-Schools und Hochschulen aktiv unterstützt.

 

Berufliche Weiterbildung

Die Mitarbeitenden der Migros haben im Hinblick auf die bestmögliche Erfüllung ihrer betrieblichen Funktion und die Entwicklung der dafür notwendigen Kompetenzen ein Recht auf bezahlte berufliche Weiterbildung. Die Migros entrichtet den vollen Lohn während der Weiterbildung und übernimmt je nach Situation auch deren Kosten. Im Jahr 2015 haben die Migros-Unternehmen über 40 Millionen Franken in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert (Lohnzahlungen während der Weiterbildung und sonstige Absenzkosten nicht eingerechnet).

 

Private Weiterbildung

Wer sich in seiner Freizeit für sein berufliches Fortkommen einsetzt, wird von der Migros unterstützt: Sie beteiligt sich an den Kosten für den Besuch von Lehrgängen und Kursen in den Klubschulen Migros, die zu den führenden Anbietern in der Erwachsenenbildung zählen. Jährlich profitieren rund 8‘000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von diesem Angebot und absolvieren rund 1‘100‘000 Unterrichtsstunden.

Mehr zum Thema