Navigation

Migros - Ein M besser

Die Geschichte in Kürze

Meilensteine der Migros-Geschichte auf einen Blick.

Von der Gründung bis heute

Leute stehen an einem Wagen

1925

  • Gründung der Migros AG mit 5 Verkaufswagen (Startkapital Fr. 100'000)

1926

  • Eröffnung des ersten Ladens in Zürich

1928

  • Einstieg in die Eigenproduktion (Süssmost)

1933

  • Gründung der 1. Migros-Genossenschaft im Tessin

1935

  • Gründung des Reiseunternehmens «Hotelplan»

1936

  • Gottlieb Duttweiler gründet die politsche Partei «Landesring der Unabhängigen»

1937

  • Beginn Giro-Dienst

1938

  • Erstausgabe der Tessiner Wochenzeitung «Azione», 1. Zeitung der Migros

1941

  • Die M-Aktiengesellschaft wird in regionale Genossenschaften umgewandelt
  • Gründung des Migros-Genossenschafts-Bundes

1942

  • Erstausgabe der Wochenzeitung «Wir Brückenbauer»

1944

  • Gründung der Migros-Klubschulen
  • Gründung von «Le Pionnier», heute «Construire»

1946

  • Gründung der Stiftung Im Grüene, Rüschlikon (Dutti-Park)

1948

  • Eröffnung des ersten Selbstbedienungsladens in der Schweiz

1950

  • Einstieg im Buchclub «Ex Libris»

1951

  • Erstmals Verkauf von Non Food-Artikeln
  • Taxireform: Gründung der «gelben Taxis»

1952

  • Erster MM mit Gastronomie in Zürich

1954

  • Gründung der Benzin- und Heizölgesellschaft «Migrol»

1956

  • Gründung der Sprachschule «Eurocentres»

1957

  • Gründung der «Migros Bank»
  • Statutarische Verpflichtung zum «Migros-Kulturprozent»

1958

  • Gründung der Versicherungsgesellschaft «Secura»

1963

  • Eröffnung des «Gottlieb Duttweiler Instituts», Rüschlikon

1967

  • Einführung von Produkte-Deklarationen (Migros-data)

1970

  • Erster MMM («Pizol-Park», Mels/SG)

1974

  • Lancierung «M-Sano» (integrierte Produktion IP)

1978

  • Als erstes Schweizer Unternehmen veröffentlicht die Migros eine Sozialbilanz

1986

  • Eröffnung des ersten Freizeit-Centers «Säntispark» in Abtwil/SG

1992

  • Grünes Licht für Filialen im grenznahen Ausland

1993

  • Eröffnung des ersten Einkaufszentrums im grenznahen Ausland (Thoiry/F)
  • Migros engagiert sich in Österreich

1994

  • Eröffnung des zweiten Einkaufszentrums in Etrembières (F)

1995

  • Auflösung der Kooperation mit Konsum Österreich

1997

  • Der Migros-Genossenschafts-Bund erwirbt die Aktienmehrheit der Globus-Warenhausgruppe
  • Einführung des Kundenloyalitätsprogramms «M-Cumulus»

1998

  • Einführung Online-Shopping (Genossenschaft Migros Bern und Zürich)
  • Migros beschliesst Zusammenarbeit mit OBI

2000

  • Die Migros feiert ihr 75. Jubiläum

2001

  • Erstmals erzielt die Migros einen Umsatz von über 20 Milliarden Franken

2002

  • Einführung von Corporate Governance-Strukturen

2003

  • Neues Dachlabel «Engagement» für Produkte mit sozialem und ökologischem Mehrwert

2007

  • Migros übernimmt 70 Prozent der Denner AG
  • 50 Jahre Migros-Kulturprozent
  • Erschaffung des neuen Labels TerraSuisse

2008

  • Migros überreicht Kofi A. Annan den Gottlieb-Duttweiler-Preis
  • Ursula Nold wir als erste Frau an die Spitze Delegiertenversammlung gewählt. Diese ist das oberste Organ des Migros-Genossenschafts-Bund.

2009

  • Das neue Gesundheits- und Nachhaltigkeitsmagazin Vivai erscheint mit einer Gesamtauflage von 500'000 Exemplaren
  • Ein M besser. Migros lanciert eine neue Werbekampagne sowie den Fernsehspot mit Huhn «Chocolate»
  • Die Migros wird offiziell zum «Most Responsible Retailer» (nachhaltigsten Detailhändler) gekürt

2010

  • Die Migros geht eine enge Partnerschaft mit der Medbase AG ein
  • Migros setzt mit m-way auf Elektromobilität
  • Lancierung der Internet-Plattform www.migipedia.ch

2011

  • Riesenerfolg des Kochbuches «Green Gourmet», welches zusammen mit dem WWF lanciert wurde
  • Die Migros führt das Self-Scanning-System «Subito» ein, um einen einfacheren und schnelleren Einkauf zu ermöglichen

2012

  • Die Migros gibt mit über 40 Versprechen ihrem Nachhaltigkeits-Engagement einen Namen: «Generation M»
  • Die MGB-Verwaltung erhält mit Andrea Boggini einen neuen Präsident
  • Lancierung des Familien-Clubs www.famigros.ch

2013

  • Zum 125. Geburtstag würdigt die Schweizerische Post den Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler mit einer Sondermarke. Zudem macht die Migros Teile ihres Archivs online zugänglich.
  • Als erste Händlerin weltweit bietet die Migros rosa Dosen-Thunfisch an, der auf den Malediven von einheimischen Fischern mit der Angelrute gefangen wird und MSC-zertifiziert ist.
  • Die Zahlterminals sämtlicher Kassen in den Migros-Filialen, M-Restaurants, Take Aways und Fachmärkten werden auf kontaktloses Bezahlen mit Kreditkarten umgerüstet.
  • Generation M wird als weltweit beste Nachhaltigkeitsinitiative ausgezeichnet in der Kategorie «CSR Initiative of the year» .
  • Migros ist die stärkste Marke der Schweiz. Die breiteste Markenstudie der Schweiz, Brand Asset Valuator, befragte Schweizer Konsumenten zu ihrer Wahrnehmung von Marken.
  • Die Migros nimmt auf den Dächern der Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG die grösste Solaranlage der Schweiz in Betrieb
  • Die neue Migros-Mania sorgt für Aufsehen! Die Mini-Produkte erfreuen sich riesiger Nachfrage.
  • Zum 10-jährigen Jubiläum der Lilibiggs präsentiert sich die Migros-Kinderplattform www.lilibiggs.ch mit einem Facelifting und neuen Inhalten
  • Die Magazine zum Globus übernehmen das Modehaus Schild und werden die Nummer eins im mittleren und gehobenen Bekleidungsmarkt
  1. Migros lanciert „Von uns. Von hier.“ Damit rückt sie die Einzigartigkeit der M-Industrie in den Fokus. Als weltweit einzige Detailhändlerin stellt die Migros einen Grossteil ihres Sortiments in der Eigenindustrie her.
  2. M-Budget und Migros belegen die Plätze eins und zwei der Top-Brands der Schweiz. Das zeigt die Brand Predictor-Studie von Havas Worldwide Switzerland. Gemäss GfK Business Reflektor geniesst die Migros den besten Ruf unter 52 führenden Schweizer Unternehmen.
  3. Für das Engagement zur artgerechten Haltung von Nutztieren im Ausland wird die Migros mit dem Swiss Ethics Award ausgezeichnet. Migros wird zum Retailer of the Year  gewählt und Oekom Research kürt sie zur nachhaltigsten Detailhändlerin der Welt.
  4. Chocolat Frey verstärkt mit der Übernahme der SweetWorks Inc. die Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt. 
  5. Übernahme des Modehauses Schild durch die Magazine zum Globus AG.
  6. Die Car-Sharing-Plattform sharoo wird lanciert. Das Start-Up basiert auf der Idee, dass private Autobesitzer ihr Fahrzeug vermieten. 
  7. Mit der Verabschiedung des Migros-Landes-Gesamtarbeitsvertrags 2015-2018 (L-GAV) werden die Leistungen und Errungenschaften des bisherigen L-GAV ausgebaut. 
  8. Der Migros-Weihnachtssong landet in der Hitparade auf Platz eins. Durch den Kauf des Songs spenden Migros-Kundinnen und -Kunden über eine Million Franken für bedürftige Menschen in der Schweiz; der Betrag wird von Migros verdoppelt.
  1. Gemäss Brand Predictor-Studie ist die Migros die beliebteste Marke der Schweiz. Der GfK Business Reflektor ermittelt die beste Reputation für die Migros, gemessen an 52 führenden Schweizer Unternehmer.
  2. Im e-Commerce baut die Migros ihre Marktführerschaft aus indem sie ihren Anteil am Schweizer Onlinehändler Galaxus von 40 auf 70% aufstockt.
  3. Der Abholservice PickMup wird lanciert. Er ermöglicht den Kundinnen und Kunden Online-Bestellungen an einem beliebigen Standort abzuholen.
  4. Saviva übernimmt die Lüchinger+Schmid AG.
  5. Die Genossenschaft Migros Zürich übernimmt die Marinello AG.
  6. Medbase beteiligt sich mit 70% an den santémed Gesundheitszentren von Swica.
  7. Mit der Weihnachtsspendenaktion für bedürftige Kinder in der Schweiz ,setzen Kundinnen und Kunden gemeinsam mit der Migros ein starkes Zeichen der Solidarität. Sie sammeln über CHF 6 Mio., die vollumfänglich vier Schweizer Hilfsorganisationen zugutekommen.
  1. Beat Zahnd übernimmt die Leitung des Departements Handel und wird Mitglied der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes. Während elf Jahren leitete Beat Zahnd die Genossenschaft Migros Aare.
  2. Migros lanciert die Gesundheitsinitiative "iMpuls" mit Tipps für einen gesunden Lebensstil. Die Plattform bündelt alle Angebote und Dienstleistungen der Migros-Gruppe zum Thema Gesundheit.
  3. Akquisitionen in der M-Industrie. Die Micarna-Gruppe übernimmt Gabriel Fleury SA, die Mibelle Group erwirbt von Procter & Gamble Ondal Sarl und die Elsa ersteht die Mehrheit der Firma Idhéa.
  4. Nach dem erfolgreichen Pilotbetrieb wird der Abholservice PickMup auf 290 Standorte ausgeweitet.
  5. Die Schweizerische Umweltstiftung zeichnet die Migros für die Biodiversität auf ihren Firmenarealen mit dem Umweltpreis aus. Bis Ende 2016 hat Migros über 2.7 Mio. m2 naturnahen Lebensraum für Tiere und Pflanzen geschaffen.
  6. Auf den Dächern der Migros-Verteilbetrieb-Neuendorf AG betreibt die Migros das grösste Solarkraftwerk der Schweiz. Die Panels mit einer Fläche von 185 Tennisplätzen produzieren Strom für 3‘600 Haushalte.
  7. Im PostParc beim Bahnhof Bern eröffnet die Migros Aare das Konzeptcenter Welle 7. Das innovative Zentrum verfügt über Workspaces, Shops, Take-aways, Restaurants und die modernste Migros-Klubschule.
  8. Die Community-Plattform Migipedia verzeichnet erstmals über 100'000 Nutzerinnen und Nutzer und bleibt damit die Nummer eins der Unternehmens-Community-Plattformen in der Schweiz. 
  1. Unter der neuen Gesundheitsinitiative „iMpuls“ hat die Migros 24 Gratis-Programme im neuen Online-Tool „iMpuls-Coach“ zusammengestellt. Im Schnitt dauert ein Programm drei Wochen und versorgt Interessierte täglich mit passenden Workouts, Aufgaben und Tipps.

  2. Die Migros bündelt ihre Kochkompetenz unter der neuen Marke „Migusto“. Der Kochclub Migusto wendet sich an ambitionierte Hobbyköche, den Familienkoch und den Kochanfänger. Mitglieder profitieren von einer Vielzahl von Vorteilen.

  3. Als grösste, private Arbeitgeberin der Schweiz lanciert die Migros ein Karriereportal, auf dem alle relevanten Informationen zur Arbeitswelt der über 60 Unternehmen und Geschäftsbereiche der Migros-Gruppe präsentiert werden.

  4. Die Migros ist weltweit führend im Bereich Tierwohl und wurde erstmals in der besten Gruppe des so genannten Business Benchmark on Farm Animal Welfare (BBFAW) aufgenommen. Lediglich fünf weitere Unternehmen weltweit teilen diese Auszeichnung.

  5. Bereits zum vierten Mal in Folge zeigt der diesjährige GfK Business Reflector, dass die Migros unter den führenden Schweizer Unternehmen über die beste Reputation verfügt.

  6. Im März weiht die Migros das Panoramarestaurant „Fiore di pietra“ auf dem Monte Generoso im Tessin ein. Das Gebäude wurde vom weltberühmten Architekten Mario Botta entworfen.

  7. In der Migros-Filiale Marktgasse in Bern wird die erste Zur Rose Shop-in-Shop-Apotheke eröffnet. Beim Bezug von Apotheken-Artikeln können die Kunden auch Cumulus-Punkte sammeln.

  8. Aus Schild und Herren-Globus wird Globus. Alle drei Formate werden unter der Premium-Dachmarke Globus vereint und die digitale Transformation wird vorangetrieben.

  9. Die M-Industrie geht eine Kooperation mit der chinesischen Onlinehandels-Plattform NetEase Kaola ein. Unter dem Namen „Orange Garten“ vertreibt die M-Industrie auf Kaola ein ausgewähltes Sortiment an Migros-Produkten.

  10. Die Migros baut ihre Fachkompetenz im Bereich Radsport weiter aus. Mit der Lancierung von Bike World by SportXX erhält die Schweiz eine neue Velo-Fachhandelskette mit integrierter Werkstatt.

  11. Fabrice Zumbrunnen wird zum neuen Präsidenten der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes ernannt. Er übernimmt das Amt am 1.1.2018 von Herbert Bolliger, welcher nach 13 äusserst erfolgreichen Jahren in Pension geht.

  12. Zur neuen Vorsteherin des Departements HR, Kulturelles & Soziales, Freizeit und zum Mitglied der Generaldirektion des MGB, wird Sarah Kreienbühl ernannt. Sie tritt am 1.1.2018 die Nachfolge von Fabrice Zumbrunnen an, der seine neue Funktion als Präsident der Generaldirektion MGB übernimmt.

  13. Jean-Marc Bovay tritt die Nachfolge von Marcelle Junod als Geschäftsleiter der Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg an. Marcelle Junod geht, nach fünfjähriger erfolgreicher Leitung der Genossenschaft, in Pension.

  14. Führungswechsel bei LeShop.ch, m-way und Dörig-Bergsenn. Urs Schumacher übernimmt die Leitung von LeShop.ch, Lukas Sramek wird neuer CEO von m-way und Oskar Huber wird neuer Geschäftsleiter von Dörig-Bergsenn.

  15. «Die Migros gehört den Leuten»
    Bei der Migros haben weder Aktionäre noch eine Gründerfamilie das Sagen. Das Unternehmen gehört seinen über 2.2 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern. Diese Tatsache steht im Zentrum der neuen Werbekampagne, welche im Dezember lanciert wurde.

Mehr zum Thema