Navigation

Migros - Ein M besser

02.09.2017 - Medienmitteilungen Migros kommt nach Kollbrunn

Gossau - Die Migros Ostschweiz plant, an der Tösstalstrasse in Kollbrunn voraussichtlich im Frühjahr 2019 einen Supermarkt zu eröffnen.

Die Migros Ostschweiz zieht als Mieterin in das Überbauungsprojekt Tösswies ein, welches durch die Früh Immobilien & Partner AG realisiert wird. Der Supermarkt im Erdgeschoss der Überbauung wird auf einer Fläche von rund 360 m2 ein breites Sortiment für den Tages- und Wocheneinkauf anbieten. Dazu zählen insbesondere eine grosszügige Frischeabteilung mit einem reichhaltigen Angebot an Früchten und Gemüse sowie eine Aufbackstation für frisches Brot bis Ladenschluss.

 

Einkaufen mit Komfort

Für den Standort sprechen die gute Erreichbarkeit an der stark frequentierten Tösstalstrasse sowie die rasche und einfache Zufahrt. Im unmittelbaren Umfeld des geplanten Supermarktes befinden sich zahlreiche Neubauwohnungen, deren Bewohner sich über eine attraktive Einkaufsmöglichkeit in Gehdistanz freuen dürfen. Für die Kundinnen und Kunden stehen 30 ebenerdige Parkplätze direkt vor dem Laden zur Verfügung. Ein zeitgemässer Komfort, gerade bei grösseren Einkäufen, ist dadurch garantiert. Insgesamt investiert die Migros Ostschweiz gut 1,7 Millionen Franken in den Standort.

 

Baustart für Gesamtüberbauung

Für die Parzelle Tösswies besteht bereits ein bewilligtes Bauprojekt. Die Früh Immobilien & Partner AG lanciert am heutigen Samstag, 2. September mit einem Spatenstich den Baustart der Überbauung. Die Migros Ostschweiz plant, das Baugesuch für den Mieterausbau im Dezember 2017 einzureichen. Die Eröffnung des Supermarktes ist im Frühjahr 2019 vorgesehen. Die Migros Ostschweiz informiert nach Erhalt der Baubewilligung zum detaillierten zeitlichen Ablauf des Bauprojektes.