Navigation

Migros - Ein M besser

01.02.2018 - Medienmitteilungen M-Budget Mobile belohnt als erster Telekommunikations-Anbieter der Schweiz seine Kunden fürs bewusstere Surfen

Zürich - Basierend auf einer repräsentativen Studie zur Handynutzung passt M-Budget Mobile ihre Angebote an und positioniert sich neu mit ihrer Haltungskampagne "Mehr Abo braucht kein Mensch". Als Anreiz für eine bewusstere Nutzung ihres Smartphone erhalten Kundinnen und Kunden von M-Budget Mobile neu Cumulus-Punkte für nicht genutztes Datenvolumen.

Rund zwei Stunden sind wir täglich mit unserem Smartphone beschäftigt. Aber richtig glücklich sind wir über unsere intensive Handynutzung nicht. Das zeigt die aktuelle Studie für die Deutsch- und Westschweiz, die M-Budget Mobile in Auftrag gegeben hat. Drei Viertel der Befragten geben in der Studie an, sie hätten zu ihrem Smartphone eine nahe, positive Beziehung wie zu einem geschätzten Menschen aus ihrem Umfeld. Kein Wunder also, widmen wir ihm so viel Zeit – leider aber auf Kosten unserer tatsächlichen Beziehungen. 55% der Befragten stört es, dass alle ständig auf ihr Smartphone schauen, jede/r Dritte findet selber auch, er oder sie schaue zu oft auf den Bildschirm.

Vor allem die Jüngsten sind abgelenkt
Aus der Studie wird auch sehr deutlich ersichtlich, dass wir unsere Nutzung kaum strukturieren: Eine handyfreie Zone gibt es nur in einem Drittel der Haushalte und zum gemeinsamen Essen legen rund die Hälfte der Befragten ihr Gerät nicht bewusst weg. 39% können sich nicht mehr vorstellen, zwei Stunden Zug zu fahren, ohne auf das Smartphone zu schauen und jede/r Vierte fühlt sich von diesem beinahe "abhängig“. Zwischen Kinderlosen und Eltern gibt es kaum Unterschiede, was das bewusste Weglegen des Smartphones angeht. Das kann in Sachen Vorbildfunktion durchaus nachdenklich stimmen – vor allem, da rund 40% der 14-19-Jährigen angeben, sich häufig durch das Smartphone abgelenkt zu fühlen; mehr als alle anderen Altersklassen.

Zeit für mehr Digital Detox
M-Budget Mobile reagiert auf diese Entwicklung und bietet ab sofort konkrete Anreize zum Überdenken der eigenen Handynutzung. Am Ende des Monats erhalten Kundinnen und Kunden für nicht genutztes Datenvolumen neu Cumulus-Punkte (10MB = 1 Cumulus-Punkt). Damit ist M-Budget Mobile der erste und einzige Schweizer Mobiltelefonie-Anbieter, der seinen Kunden etwas zurückgibt, wenn sie wieder mehr persönliche Kontakte pflegen. Auf der Website m-budget-mobile.ch gibt es zusätzlich noch Tipps zum Digital Detox.
 
Weitere Infos zu den neuen Angeboten finden Sie unter www.m-budget-mobile.ch.