Navigation

Migros - Ein M besser

12.11.2018 - Medienmitteilungen Mehr Lohn und Erfolgsbeteiligung bei der Migros Luzern

Die Genossenschaft Migros Luzern erhöht die Löhne ab 1. Januar 2019 um 1 Prozent. Die über 6000 Mitarbeitenden erhalten zudem eine Erfolgsprämie. Insgesamt werden dafür 2.4 Prozent der Lohnsumme eingesetzt.

Auf den 1. Januar 2019 erhöht die Genossenschaft Migros Luzern die Lohnsumme ihrer rund 6000 Mitarbeitenden um 1 Prozent bei einer Jahresteuerung per September von +1 Prozent. Die Lohnerhöhungen erfolgen bei der Migros Luzern als grösste private Arbeitgeberin der Zentralschweiz individuell nach den Kriterien Funktion, Leistung und Erfahrung. Über die letzten fünf Jahre hat die Migros Luzern die Löhne insgesamt um 5 Prozent erhöht.

Dankeschön an die Mitarbeitenden

Bei Erreichung der Jahresziele 2018 wird sämtlichen Mitarbeitenden im Frühjahr 2019 eine Erfolgsprämie im Wert von 700 Franken ausbezahlt. Im Rahmen der Revision des Vorsorgereglements der Migros-Pensionskasse (MPK) wendet die Migros Luzern ab 1. Januar 2019 jährlich rund 0.7 Lohnprozente zusätzlich für die MPK-Versicherten auf. Dies, weil die Beitragsdauer auf 44 Jahre verlängert wurde. Der über alle Alterskategorien einheitliche Vollversicherungsbeitragssatz wird neu bereits ab Alter 20, statt wie bisher 25, angewandt. Die Mitarbeitenden profitieren dadurch von einem längeren Alterssparen. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich für die Migros Luzern auf rund 1.4 
Mio. CHF pro Jahr. Sie trägt weiterhin insgesamt zwei Drittel der MPK-Beiträge. 

Unternehmen der Migros-Gruppe mit Bandbreite von 0.5 bis 1 Prozent

Die Lohnerhöhungen aller Unternehmen, die dem Migros-Landesgesamtarbeitsvertrag unterstellt sind, bewegen sich auf einer Bandbreite von 0.5 bis 1 Prozent. Per 2019 tritt zudem ein neuer Gesamtarbeitsvertrag in Kraft, welcher weiterhin fortschrittliche Arbeitsbedingungen garantiert. Dazu zählen unter anderem ein Mutterschaftsurlaub von 18 Wochen, ein Vaterschaftsurlaub von drei bezahlten Wochen und weitere grosszügige Sozialleistungen.