Navigation

Migros - Ein M besser

02.05.2019 - Medienmitteilungen «Dr Gurte fiiret»

Schönbühl - Vor 20 Jahren realisierte die Migros auf dem Berner Hausberg den «Gurten - Park im Grünen». Darum gibt es am 18./19. Mai 2019 ein grosses Fest.

In den 1990er-Jahren war der Berner Hausberg am Boden – obwohl die Menschen den Gurten seit Jahren liebten. Ausflügler, Skifahrer, Skiflieger, Golfer, sie alle tobten sich auf 858 Metern über Meer aus. Aber die Infrastruktur auf dem Berg brach langsam zusammen, mehrere Umbauprojekte scheiterten. Eine Stiftung – bestehend aus der Stadt Bern, der Gemeinde Köniz sowie der damaligen Migros Bern – erweckte den Hausberg schliesslich zu neuem Leben. Dank des Migros-Kulturprozents und des Migros-Genossenschafts-Bundes war die Finanzierung des Projekts gesichert: 33 Millionen Franken steckte die Migros in die Sanierung. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit übergab sie am 19. November 1999 den «Gurten – Park im Grünen» der Öffentlichkeit. Der sanierte Hausberg ist einer für alle, weder ein Disney-Land noch eine elitäre Kulturstätte. Im Auftrag der Stiftung betreibt die Migros Aare den Park.

Mehr als ein Park
Zum Park mit 100'000 Quadratmetern gehören seither das renovierte ehemalige Gurtenkulm-Hotel mit Restaurant, Bankett-Sälen, Selbstwahl-Restaurant und Sommerterrassen sowie eine Kulturscheune. «Es macht mir riesige Freude, zu sehen, wie sich der Berg in den letzten 20 Jahren entwickelt hat. Dabei ist er sich selber und dem Grundkonzept ‚Gurten für alle‘ von 1999 treu geblieben», sagt Gurten-Geschäftsführer Hans Traffelet. 2014 kam der gläserne Pavillon dazu und im Jahr darauf wurden die zwei übriggebliebenen Hotelzimmer im ehemaligen Kurhotel renoviert. Auch die grosse Wiese, die Brätlistellen, der Spielplatz, die Kugelbahn, die Putschautos, die Minieisenbahn, die Sommerrodelbahn, das Gurtengärtli, die Downhillstrecke, die Wanderwege oder die grandiose Aussicht locken auf den Berg.

«Dr Gurte fiiret»: Rauf zum Jubiläum mit Raclette, Musik, Spiel und Spass.
Ein Wochenende lang feiert der «Park im Grünen» seinen 20. Geburtstag. Der Samstag, 18. Mai, steht unter dem Motto «Chäs & Musig». Am mit 400 Metern längsten Tisch Berns gibt es einen Racletteplausch unter freiem Himmel. Danach startet das Gratiskonzert des Swiss Jazz Orchestra & friends ‹Buebetröim› mit Schweizer Musikgrössen. Am Sonntag, 19. Mai, können die Besucher am Riesentisch – quer über die Gurtenwiese – picknicken. Für die Kinder gibt es Märchen im Tipi-Zelt, Basteln im Gurtengärtli oder Unterhaltung auf der Bühne mit Markus Maria Enggist. Zudem ist Bike World mit einem Veloparcours und Kindervelos vor Ort.

Tickets und Infos