Navigation

Migros - Ein M besser

04.11.2019 - Medienmitteilungen Hotel Säntispark eröffnet Schoggi-Zimmer

Abtwil - Das Hotel Säntispark in Abtwil eröffnet in Zusammenarbeit mit Maestrani’s Chocolarium zwei Zimmer rund ums Thema Schokolade. Für die Umsetzung waren zwei Lernende Polydesignerinnen 3D der Migros verantwortlich.

Schokolade macht glücklich. Ferien und gemeinsame Zeit mit lieben Menschen ebenso. Das Hotel Säntispark ermöglicht neu mit Übernachtungen im Schoggi-Zimmer Glück im Doppelpack. Carmen Fust und Luana Baumgartner, Polydesign 3D-Lernende der Migros Ostschweiz, haben zwei Doppelzimmern ein süsses Interieur verpasst. Sie hatten sich in einem internen Wettbewerb mit ihren Ideen gegen zwei andere Lernende durchgesetzt. Während das eine Zimmer mit Braun- und Goldtönen die edle Seite der Schokolade in den Fokus rückt, bietet das andere Zimmer einen verspielten, lockeren Rahmen: Schlafen in einer bunten, süssen Schokoladen-Welt – ein Traum wird Wirklichkeit! Kleine Details machen die beiden Räume einzigartig: Sitzsäcke in Form eines Schoggistängelis, Weisheiten rund ums Thema Schokolade und Bänke in Form von Schokoladentafeln.

 

Attraktiv für Familien

Die beiden Zimmer können je nach Bedarf über eine Türe miteinander verbunden werden und sind so optimal für Familien geeignet. «Der Säntispark ist mit der Bäder- und Rutschenwelt bereits sehr attraktiv für Familien. Mit den neuen Schoggi-Zimmern bieten wir ein zusätzliches Highlight», sagt Hoteldirektor Roland Rhyner. Entstanden sind die Themenzimmer in Zusammenarbeit mit dem nur 15 km entfernt liegenden Maestrani’s Chocolarium. Ein Eintritt in die Schokoladenfabrik des Glücks in Flawil ist denn auch bei jeder Übernachtung inbegriffen. Bei Maestrani ist die Freude über das neue Angebot ebenfalls gross. CEO Markus Vettiger betont die Wichtigkeit der Zusammenarbeit im Tourismus: «Nur mit gewinnbringenden Kooperationen gelingt es uns, im umkämpften Tourismusmarkt noch mehr Gäste für die Angebote in der Ostschweiz zu begeistern. Wir sind stolz, dass unser Schoggi-Erlebnis mit den beiden Hotelzimmern ergänzt wird.» Für einen garantiert glücklichen Aufenthalt steht für die Gäste selbstverständlich auch jede Menge Schokolade zum Geniessen bereit.

Weitere Informationen: www.hotel-saentispark.ch

 

Das Hotel Säntispark

Das Vierstern-Hotel Säntispark wurde 1987 eröffnet und in den Jahren 2013/2014 modernisiert und erweitert. Es verfügt über 136 Zimmer und Suiten sowie eine moderne Infrastruktur für Workshops und Seminare. Mit dem angrenzenden Freizeitzentrum inklusive Rutschen- und Bäderwelt ist das Hotel zudem ein beliebtes Ziel für Familien. Hotelgäste wie auch Gäste aus der Region geniessen das vielseitige kulinarische Angebot und das Ambiente im Ristorante Uliveto, im Restaurant Schnabelweid sowie in der Pit Stop Lounge + Bar. Das Hotel ist im Besitz der Genossenschaft Migros Ostschweiz.

 

Über Maestrani’s Chocolarium

Seit über 160 Jahren hat sich Maestrani Schweizer Schokoladen AG einem ganz speziellen Genuss verpflichtet: der Schokolade. Dabei erfreuen leidenschaftliche Chocolatiers täglich Gross und Klein mit süssen Köstlichkeiten. In der Produktion im sankt-gallischen Flawil werden exzellente Schokoladen-Spezialitäten der Marken Maestrani, Minor und Munz, sowie Private Labels und Werbeschokolade hergestellt. Das mittelständische Unternehmen wurde 1852 von Ludovico Aquilino Maestrani in Luzern gegründet und 1859 nach St. Gallen verlegt. 1912 erhielt das Unternehmen schliesslich seinen heutigen Namen. Maestrani Schweizer Schokoladen AG ist eine Aktiengesellschaft in Familienbesitz. Die heutigen Eigentümer sind nicht mit dem Gründer Aquilino Maestrani verwandt, führen aber seine Tradition mit viel Engagement und Leidenschaft weiter. Die genauen Rezepturen der verschiedenen Sorten werden von Generation zu Generation weitergegeben und sind eines der bestgehütetsten Geheimnisse des Unternehmens. Im April 2017 eröffnete die Maestrani Schweizer Schokoladen AG das «Maestrani's Chocolarium», ein neues Besucherzentrum am Produktionsstandort in Flawil. Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Produkten und dem Chocolarium unter: www.maestrani.ch und www.chocolarium.ch