Navigation

Migros - Ein M besser

14.03.2019 - Medienmitteilungen Migros-Verwaltung wählt zwei neue Mitglieder der Generaldirektion

Zürich - Die Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes erhält im laufenden Jahr zwei neue Führungskräfte. Armando Santacesaria folgt im Sommer auf Walter Huber als Leiter der MIndustrie und wird künftig die Produktion der über 200 Migros-Eigenmarken verantworten. Im Departement Technologie, Informatik & Logistik tritt Rainer Baumann im Herbst die Nachfolge von Andreas Münch an.

Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) wählte am Donnerstag zwei neue Mitglieder in die Generaldirektion. «Die Migros befindet sich in einer dynamischen und anspruchsvollen Transformationsphase, in der wir uns noch stärker auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten. Deshalb freue ich mich, dass wir mit Armando Santacesaria und Rainer Baumann zwei ausgewiesene Experten und Führungskräfte für die Migros gewinnen konnten. Sie bringen in ihren Fachgebieten hervorragende Kompetenzen mit», erklärt Fabrice Zumbrunnen, Präsident der MGB-Generaldirektion. 

Armando Santacesaria (47) wird per 1. Juni 2019 Leiter des Departements Industrie. Der schweizerisch-italienische Doppelbürger ist derzeit Vice President und General Manager für Nordeuropa von Kellogg Europe. Er verfügt dank früherer Tätigkeiten unter anderem bei Procter & Gamble über langjährige Erfahrung in der Nahrungsmittelindustrie und im Detailhandel. Armando Santacesaria folgt als Leiter der M-Industrie auf Walter Huber (61), der bereits vor über zwei Jahren angekündigt hatte, dass er sich künftig auf Verwaltungsratsmandate und strategische Projekte ausrichten will. Walter Huber wird nach einer Übergabephase den MGB per Ende September 2019 verlassen. 

Rainer Baumann (39) übernimmt per 1. September 2019 die Leitung des Departements Technologie, Informatik & Logistik. Er ist derzeit Managing Director und Head Group Digital and Information bei der Swiss Re Gruppe. Er gilt über die Schweizer Grenze hinaus als innovativer IT-Fachmann, der viel Erfahrung im Bereich digitale Transformation ausweist. Rainer Baumann folgt auf Andreas Münch (61), der Ende 2019 nach der Übergabephase in den vorzeitigen Ruhestand tritt und sich auf seine externen Mandate konzentrieren wird. «Andreas Münch hat die Logistik und Informatik der MigrosGruppe seit 2005 entscheidend geprägt und ins digitale Zeitalter geführt», sagt Fabrice Zumbrunnen. Unter seiner Leitung hat die Migros ihre Supply Chain international ausgerichtet, stark automatisiert und auf Effizienz und Effektivität getrimmt. Zudem hat die Migros ihre Logistik besonders klimaschonend ausgebaut und ist heute führend bei den Schienentransporten im Detailhandel. «Wir danken sowohl Walter Huber wie auch Andreas Münch herzlich für ihren langjährigen wertvollen Beitrag.» 

 

Über die M-Industrie

Die M-Industrie gehört mit ihren 23 leistungsstarken Unternehmen in der Schweiz und 9 Produktionsbetrieben sowie diversen Handelsplattformen im Ausland zur Migros-Gruppe. Sie bietet über 20’000 hochwertige Food- und Near-Food-Produkte zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis an und ist damit einer der grössten Eigenmarkenproduzenten weltweit. Die M-Industrie setzt auf den Industriestandort Schweiz. Als Industriegruppe der Migros ist sie nahe am Markt, setzt Trends und überrascht mit innovativen Produkten und Dienstleistungen. Sie exportiert Schweizer Qualitätsprodukte in über 50 Länder. Zu ihren Kunden gehören namhafte internationale Grossunternehmen. Die MIndustrie produziert verantwortungsvoll und nachhaltig. Sie transportiert die Waren wenn immer möglich mit der Bahn. Mit über 14’000 Mitarbeitenden, darunter 554 Lernenden in über 30 Berufen, ist sie eine bedeutende Arbeitgeberin in der Schweiz.

 

Über das Departement Technologie, Informatik & Logistik 
Das Departement Technologie, Informatik & Logistik – bisher Logistik & Informatik – sorgt mit seinen 2'400 Mitarbeitenden dafür, dass die Logistik der Migros-Gruppe einwandfrei funktioniert, die Technik immer auf dem neusten Stand ist und der Umweltschutz eine hohe Beachtung geniesst. Die Migros ITServices sind dafür verantwortlich, dass die Migros-Mitarbeitenden und -Unternehmen optimal von der Informatik unterstützt werden. Mit den Swiss Quality Testing Services – kurz SQTS – ist im Departement III des MGB zudem ein Dienstleister im Bereich Qualitätssicherung integriert. Die SQTS untersuchen im Auftrag des Marketings MGB, der Industrie und den Genossenschaften Waren, welche in die Migros-Filialen gelangen.